ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt den Microsoft Internet-Explorer 9.0 (und noch ältere Versionen) nicht mehr.

Um die Seite korrekt angezeigt zu bekommen und vor allem SICHER surfen zu können, empfehlen wir ihnen dringend einen anderen Browser einzusetzen!

Unter Windows XP raten wir ihnen auch aus sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen bzw. das Betriebssystem upzudaten!

Sollten Sie Windows 7 oder höher einsetzen, so sollten Sie dringend einen Windows Update durchführen, um die aktuelle Internet Explorer Version nutzen zu können.

ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt Safari 6 (und noch ältere Versionen) oder veraltete Google-Android-Browser nicht mehr.

Wir raten ihnen auch aus Sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen, wenn Sie einen Update auf ein aktuelleres Mac OS X und damit eine aktuelle Safari-Version bzw. ein Update auf eine aktuellere Android Version und damit eine aktuellere Google-Browser-Version vermeiden wollen.

Unter Windows raten wir Ihnen grundsätzlich nicht, den veralteten Safari Browser einzusetzen!

Offizielle Webseite des Bund Deutscher Radfahrer e.V.
Veröffentlicht am
15.01.2021 11:36:09

Cross-WM ohne U19-Rennen

Im vergangenen Jahr feierten die Belgier bei der Cross-WM einen Dreifacherfolg im Rennen der Junioren, angeführt von Thibau Nys. Foto: Archiv/UCI
Im vergangenen Jahr feierten die Belgier bei der Cross-WM einen Dreifacherfolg im Rennen der Junioren, angeführt von Thibau Nys. Foto: Archiv/UCI

Ostende (rad-net) - Die Cross-Weltmeisterschaften finden dieses Jahr ohne die Rennen der U19-Klasse statt. Wie der Weltradsportverband UCI jetzt mitteilte, mussten die Wettbewerbe bei den Titelkämpfen in Ostende (Belgien) aufgrund der Corona-Pandemie gestrichen werden.

Davon unberührt bleiben die Wettbewerbe der Männer und Frauen Elite sowie U23 am 30. und 31. Januar. «Die zuständigen belgischen Behörden haben bestätigt, dass sowohl die Elite- als auch die U23-Rennen wie geplant durchgeführt werden können», heißt es im Statement der UCI.

Rennen für Juniorinnen und Junioren fanden in dieser Cross-Saison aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie ohnehin nur wenige statt. Bei vier von insgesamt fünf Weltcup-Stationen in diesem Winter wurden keine Nachwuchswettbewerbe - inklusive U23 - ausgetragen, nachdem sie zuletzt auch in Overijse (Belgien) aus dem Programm gestrichen wurden. Lediglich in Tabor (Tschechien) bestritten die U23 und U19 einen Weltcup-Lauf.

Der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) hatte bereits Mitte Dezember aufgrund der globalen Gesundheitssituation angekündigt, keine U19- und U23-Sportler zu den Titelkämpfen zu entsenden.

Liveticker: Aktuelle Informationen zum Coronavirus aus dem Radsport