Offizielle Webseite des Bund Deutscher Radfahrer e.V.
Veröffentlicht am
07.11.2022 10:26:51

Homrighausen gewinnt Grand Prix Oued Eddahab

Heiko Homrighausen gewann den Grand Prix Oued Eddahab. Foto: Embrace the World
Heiko Homrighausen gewann den Grand Prix Oued Eddahab. Foto: Embrace the World

Tarfaya (rad-net) - Heiko Homrighausen (Embrace the World) hat am Wochenende den Grand Prix Oued Eddahab (UCI 1.2) gewonnen. Bei dem marokkanischen Eintagesrennen zwischen Laayoune und Tarfaya über 98,6 Kilometer setzte sich der 25-Jährige im Sprint durch.

Während des Rennens hatte sich eine rund 20-köpfige Spitzengruppe gebildet, zu der auch Homrighausens Teamkollege Julian Hellmann gehörte. Aus der setzte sich Homrighausen recht deutlich vor Ahmed Al Mansoori (Vereinigte Arabische Emirate) und Youssef Bdadou (Marokko) durch.

Homrighausen bestreitet in diesen Tagen mehrere Rennen in Marokko. Beim Grand Prix Sakia El Hamra (UCI 1.2) verpasste er als Vierter das Podest nur knapp und beim Grand Prix Al Massira (UCI 1.2) fuhr er auf Rang neun. Bis zum Wochenende stehen noch drei weitere Eintagesrennen in dem nordwestafrikanischen Land auf dem Programm.