ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt den Microsoft Internet-Explorer 9.0 (und noch ältere Versionen) nicht mehr.

Um die Seite korrekt angezeigt zu bekommen und vor allem SICHER surfen zu können, empfehlen wir ihnen dringend einen anderen Browser einzusetzen!

Unter Windows XP raten wir ihnen auch aus sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen bzw. das Betriebssystem upzudaten!

Sollten Sie Windows 7 oder höher einsetzen, so sollten Sie dringend einen Windows Update durchführen, um die aktuelle Internet Explorer Version nutzen zu können.

ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt Safari 6 (und noch ältere Versionen) oder veraltete Google-Android-Browser nicht mehr.

Wir raten ihnen auch aus Sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen, wenn Sie einen Update auf ein aktuelleres Mac OS X und damit eine aktuelle Safari-Version bzw. ein Update auf eine aktuellere Android Version und damit eine aktuellere Google-Browser-Version vermeiden wollen.

Unter Windows raten wir Ihnen grundsätzlich nicht, den veralteten Safari Browser einzusetzen!

Amtliches Organ und Medienpartner des BDR
Veröffentlicht am
12.07.2019 09:20:11

Sechs Nachwuchsradsportler für EYOF nominiert

Benjamin Boos und Lana Eberle, die beiden Führenden in der «BDR-Jugendsichtung powered by Müller – Die lila Logistik» wurden für die EYOF nominiert. Foto: Archiv/privat
Benjamin Boos und Lana Eberle, die beiden Führenden in der «BDR-Jugendsichtung powered by Müller – Die lila Logistik» wurden für die EYOF nominiert. Foto: Archiv/privat

Frankfurt (rad-net) - Vier Jahre nach den ersten European Games ist Baku (Aserbaidschan) vom 21. bis 27. Juli 2019 nun Gastgeber des Europäischen Olympischen Jugendfestivals. Dort treten Nachwuchsathletinnen und -athleten im Alter zwischen 14 und 18 Jahren in insgesamt zehn verschiedenen Sportarten an und können dabei erste olympische Erfahrungen sammeln. Hierfür hat der DOSB nun 120 Athleten nominiert, darunter auch sechs Radsportler.

Benjamin Boos (RSV Ellmendingen), Daniel Schrag (Radteam Aichach) und Oliver Spitzer (RSV 54 Venusberg) sowie Lana Eberle (RSV Edelweiß Oberhausen), Fabienne Jährig (SC Berlin) und Linda Riedmann (RV Concordia Karbach) werden die deutschen Farben vertreten.

Auf dem Programm in Baku stehen ein Einzelzeitfahren sowie ein Straßenrennen, die am 23. beziehungsweise 25. Juli stattfinden.

«Viele unserer Nachwuchsathleten nehmen beim EYOF 2019 in Baku erstmals an einem internationalen Wettkampf teil. Sie sollen daher hauptsächlich erste olympische Luft schnuppern und wertvolle Erfahrungen sammeln», sagt Katrin Werkmann, Chefin de Mission des deutschen Teams in Aserbaidschan, und lenkt damit den Fokus, wie auch schon bei den vergangenen EYOFs, weg vom Medaillenspiegel. Besonders hervor hebt Werkmann außerdem die Erfahrungen und Eindrücke, die sich den Athleten auch abseits der Wettkämpfe bieten. «Das Zusammenleben im Athletendorf mit Teilnehmenden aus 48 anderen Ländern und die kulturellen Eindrücke Bakus werden sicher für viele ein Highlight und ein unvergessliches Erlebnis werden.»