ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt den Microsoft Internet-Explorer 9.0 (und noch ältere Versionen) nicht mehr.

Um die Seite korrekt angezeigt zu bekommen und vor allem SICHER surfen zu können, empfehlen wir ihnen dringend einen anderen Browser einzusetzen!

Unter Windows XP raten wir ihnen auch aus sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen bzw. das Betriebssystem upzudaten!

Sollten Sie Windows 7 oder höher einsetzen, so sollten Sie dringend einen Windows Update durchführen, um die aktuelle Internet Explorer Version nutzen zu können.

ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt Safari 6 (und noch ältere Versionen) oder veraltete Google-Android-Browser nicht mehr.

Wir raten ihnen auch aus Sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen, wenn Sie einen Update auf ein aktuelleres Mac OS X und damit eine aktuelle Safari-Version bzw. ein Update auf eine aktuellere Android Version und damit eine aktuellere Google-Browser-Version vermeiden wollen.

Unter Windows raten wir Ihnen grundsätzlich nicht, den veralteten Safari Browser einzusetzen!

Amtliches Organ und Medienpartner des BDR
Veröffentlicht am
03.06.2019 16:41:29

Obernfeld 1 baut Führung in 1. Radball-Bundesliga aus

Der RV Obernfeld mit André (vorne) und Raphael Kopp - hier beim Deutschlandpokal-Halbfinale - führt in der 1. Radball-Bundesliga. Foto: Archiv/Mareike Engelbrecht
Der RV Obernfeld mit André (vorne) und Raphael Kopp - hier beim Deutschlandpokal-Halbfinale - führt in der 1. Radball-Bundesliga. Foto: Archiv/Mareike Engelbrecht

Obernfeld/Waldrems (rad-net) - Der RV Obernfeld 1 mit André und Raphael Kopp hat seinen Vorsprung in der Tabelle der 1. Radball-Bundesliga ausgebaut. Am fünften Spieltag in Obernfeld und Waldrems holten sie optimale neun Pluspunkte, während die Konkurrenz strauchelte.

Obernfeld 1 unterstrich mit klaren Siegen seine Ambitionen: RV Hechtsheim (Moritz Rauch/Janis Stenner) wurde 7:2 geschlagen, RC Iserlohn (Heiko Cordes/Daniel Endrowait) wurde 9:3 geschlagen und mit einem 10:0 wurde auch RSC Schiefbahn (Marius Hermanns/Sven Holland-Moritz) deutlich geschlagen.

Derweil ließen die Vize-Weltmeister vom RMC Stein 1 (Bernd und Gerhard Mlady), vor dem Spieltag Platz zwei in der Tabelle, Punkte liegen. Gegen RSV Reichenbach (Hendrik Höger/Andreas Rück) und RVI Ailingen (Michael Brugger/Markus Lang) konnte man zwar mit 6:4 beziehungsweise 11:2 Toren ebenso klare Siege einfahren, aber den nächsten Verfolgern vom RSV Waldrems (Björn Bootsmann/Marcel Schüle), bei denen Björn Bootsmann erstmals nach sechsmonatiger Verletzungspause auf dem Platz stand, musste man sich 5:9 geschlagen geben. Zwar unterlag Waldrems dem RMC Stein 2 4:6, aber die anderen beiden Pflichtspiele gegen Ailingen (5:3) und RSV Krofdorf (3:2, Sascha Götz/Luca Wagner) konnten gewonnen werden.

Damit führt Obernfeld 1 in der Tabelle nun mit 48 Punkten vor Waldrems, das sich mit 37 auf den zweiten Rang schob und Stein 1 mit 36 Punkten auf Platz drei verdrängte. Allerdings hat Waldrems auch bereits ein Spiel mehr absolviert. Auf Platz vier folgt mit nur einem weiteren Punkt Rückstand bereits die zweite Steiner Mannschaft (Michael Birkner/Robert Mlady). Auf Final Five-Kurs ist auch Iserlohn mit 31 Zählern, wenngleich Schiefbahn mit 29 Zählern auch noch in Schlagweite ist. Tabellenschlusslicht ist nach wie vor RV Obernfeld 2 (Janek und Simon Voß) mit nur vier Punkten und steht damit nun als erster Absteiger fest. In der Abstiegszone befinden sich aktuell auch RSV Reichenbach (19 Punkte) und KSC Leipzig (18, Nils Dreyhaupt/Tom Herrmann).

Der sechste und letzte Spieltag findet am 29. Juni in Stein und Ailingen statt.