ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt den Microsoft Internet-Explorer 9.0 (und noch ältere Versionen) nicht mehr.

Um die Seite korrekt angezeigt zu bekommen und vor allem SICHER surfen zu können, empfehlen wir ihnen dringend einen anderen Browser einzusetzen!

Unter Windows XP raten wir ihnen auch aus sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen bzw. das Betriebssystem upzudaten!

Sollten Sie Windows 7 oder höher einsetzen, so sollten Sie dringend einen Windows Update durchführen, um die aktuelle Internet Explorer Version nutzen zu können.

ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt Safari 6 (und noch ältere Versionen) oder veraltete Google-Android-Browser nicht mehr.

Wir raten ihnen auch aus Sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen, wenn Sie einen Update auf ein aktuelleres Mac OS X und damit eine aktuelle Safari-Version bzw. ein Update auf eine aktuellere Android Version und damit eine aktuellere Google-Browser-Version vermeiden wollen.

Unter Windows raten wir Ihnen grundsätzlich nicht, den veralteten Safari Browser einzusetzen!

Amtliches Organ und Medienpartner des BDR
Veröffentlicht am
27.05.2019 13:55:30

2. Radball-Bundesliga: Sangerhausen holt sich im Norden Tabellenspitze zurück

Radball. Foto: Mareike Engelbrecht
Radball. Foto: Mareike Engelbrecht

Hagen (rad-net) - Am fünften Spieltag der 2. Radball-Bundesliga hat sich der RSV Sangerhausen 1 (Max Rückschloss/Eric Haedicke) die Führung in der Staffel Nord zurückgeholt. In den Staffeln Mitte und Süd verteidigten RSG Ginsheim 2 (Roman Müller/Jens Krichbaum) beziehungsweise RKV Denkendorf 1 (Valentin Notheis/Felix Weinert) ihre Spitzenpositionen.

Sangerhausen 1 hatte einen perfekten Spieltag und gewann alle vier Spiele: 5:3 gegen RVC Steinwiesen 1 (Markus Michel/Sebastian Rehmet), 3:0 gegen den Demminer RV (Sascha Michala/Maik Selent), 7:1 gegen FSV Brandenburg (Florian Körner/Charlie Förster) und 3:2 gegen RCT Hannover (Stephan Sänger/Uwe Hehmann). Derweil mussten ihre ärgsten Verfolger vom Reideburger SV 1 (Daniel Leich/Norbert Seils) beim Parallelspieltag einen Punktverlust hinnehmen indem man gegen RSV Großkoschen 0:0-Unentschieden spielte; die anderen beiden Spiele gegen SG Niederlauterstein 2 (5:1, Paul Simon/Hendrik Neubert) und 1 (4:3, Marco Buschbeck/Lucas Neubert) wurden aber gewonnen. Zudem hat Reideburg ein Spiel Rückstand. Mit 51 Punkten hat Sangerhausen 1 in der Tabelle nun vier Punkte Vorsprung auf den Reideburger SV.

In der Staffenl Mitte konnte die RSG Ginsheim 2 ebenfalls alle Spiele gewinnen. Zunächst wurde die eigene erste Mannschaft (Lars Meierle/Dennis Lipp) 4:1 besiegt, gegen RVW Naurod (Marco Wagner/Till Wehner) gewann man deutlich mit 7:1, auch RVA Bechhofen (Pierre und Andre Klinger) wurde mit einem 8:1 klar geschlagen und gegen RSV Waldrems 2 (Martin und Christian Frey) wurde das Spiel 2:1 gewonnen. Damit bauten sie ihre Führung in der Tabelle mit 45 Zählern auf zehn Punkte aus, zumal SV Nordshausen (Andreas Reichenbacher/Christian Gallinger) mit einem Sieg gegen RV Bolanden (6:2, Patrick Mergel/Matthias Mergel), einem Unentschieden gegen RSV Krofdorf 2 (2:2, Jens Häuser/Kai Kraft) und einer Niederlage gegen RSV Krofdorf 3 (2:3, Steven Johncox/Philipp Schäfer) nur vier Pluspunkte einfahren konnte.

RKV Denkendorf erlaubte sich in der Staffel Süd einen kleinen Strauchler, in dem man zu Beginn des Spieltags gegen den RV Gärtringen 1 (Uwe Berner/Markus Schäfer) nicht über ein 1:1-Unentschieden hinauskam. Gärtringen 2 (Andy Berner/Kai Schäfer) wurde aber mit 8:2 Toren klar besiegt und gegen RSV Kissing 1 (Martin Egarter/Thomas Kieferle) konnte auch ein 4:3-Sieg und somit insgesamt sieben Pluspunkte eingefahren werden. Denkendorf profitierte aber auch davon, dass RV Kemnat 2 (Mark Beinschrodt/Philipp Kling) keinen guten Tag erwischte. Beim Parallelspieltag konnten sie lediglich zwei Punkte hinzugewinnen, da man neben den Niederlagen gegen RV Sulgen (5:6, Lukas Öhler/Manuel Ehrmann) und RSV Wendlingen (3:4, Kevin Seeber/Lars Hofmann) nur auf zwei Unentschieden gegen SK Stuttgart (3:3, Benjamin Diemer/Steffen Spätlich) und RVC Prechtal (3:3, Simon Becherer/Marco Häringer) kam. Kemnat 2 rutschte damit auf den dritten Tabellenrang ab, während RC Oberesslingen (Max Boss/Stefan Mannes) mit Siegen in allen vier Pflichtspielen auf Platz zwei vorrückte. RKV Denkendorf 2 (Sascha Henn/Simon Eberhardt-Schneider) wurde 7:2 besiegt, das Spiel gegen Gärtringen 1 ging 4:3 aus, gegen Gärtringen 2 gewann Oberesslingen 7:2 und gegen Kissing gab es einen 4:3-Sieg. Denkendorf 1 hat 43 Punkte auf dem Konto und damit sechs Zähler Vorsprung.

Der sechste und letzte Spieltag in der 2. Radball-Bundesliga findet am 8. Juni statt.

Ergebnisse Staffel Nord

Ergebnisse Staffel Mitte

Ergebnisse Staffel Süd