ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt den Microsoft Internet-Explorer 9.0 (und noch ältere Versionen) nicht mehr.

Um die Seite korrekt angezeigt zu bekommen und vor allem SICHER surfen zu können, empfehlen wir ihnen dringend einen anderen Browser einzusetzen!

Unter Windows XP raten wir ihnen auch aus sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen bzw. das Betriebssystem upzudaten!

Sollten Sie Windows 7 oder höher einsetzen, so sollten Sie dringend einen Windows Update durchführen, um die aktuelle Internet Explorer Version nutzen zu können.

ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt Safari 6 (und noch ältere Versionen) oder veraltete Google-Android-Browser nicht mehr.

Wir raten ihnen auch aus Sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen, wenn Sie einen Update auf ein aktuelleres Mac OS X und damit eine aktuelle Safari-Version bzw. ein Update auf eine aktuellere Android Version und damit eine aktuellere Google-Browser-Version vermeiden wollen.

Unter Windows raten wir Ihnen grundsätzlich nicht, den veralteten Safari Browser einzusetzen!

Offizielle Webseite des Bund Deutscher Radfahrer e.V.
Veröffentlicht am
08.07.2021 11:04:15

Bundes-Radsport-Treffen in Siegburg erhält Genehmigung

Siegburg (rad-net) - Das Bundes-Radsport-Treffen 2021 kann stattfinden. Chef-Organisator Helmut Elfgen hat nach einer zweistündigen Sitzung mit dem Ordnungsamt der Stadt Siegburg die Genehmigung für die beliebte Breitensport-Veranstaltung erhalten.

«Mir ist ein Stein vom Herzen gefallen», gab Elfgen zu. Zwar müssen die Radsportler in diesem Jahr auf den «Bergsprint» verzichten und auch die Abschlussfeier kann nicht auf dem Siegburger Marktplatz stattfinden, aber die gesamte Veranstaltung ist gesichert, wie Elfgen berichtet. Der Abschlussabend findet dann im Anno-Gymnasium statt, ebenso wie Start und Ziel der zahlreichen Radtouren, die die Veranstalter im Programm haben.

Die behördlichen Genehmigungen für die Radtouren zwischen dem 25. und 31. Juli lagen schon länger vor.

Nun hoffen die Organisatoren, dass sich auch jene für das Bundes-Radsport-Treffen anmelden, die aufgrund der unsicheren Situation noch gezögert haben. «Aktuell haben wir im Schnitt 420 Starter pro Tag», berichtet Manfred Orthmann, beim Bundes-Radsport-Treffen für die Anmeldungen zuständig, «da ist also noch reichlich Luft nach oben».