ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt den Microsoft Internet-Explorer 9.0 (und noch ältere Versionen) nicht mehr.

Um die Seite korrekt angezeigt zu bekommen und vor allem SICHER surfen zu können, empfehlen wir ihnen dringend einen anderen Browser einzusetzen!

Unter Windows XP raten wir ihnen auch aus sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen bzw. das Betriebssystem upzudaten!

Sollten Sie Windows 7 oder höher einsetzen, so sollten Sie dringend einen Windows Update durchführen, um die aktuelle Internet Explorer Version nutzen zu können.

ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt Safari 6 (und noch ältere Versionen) oder veraltete Google-Android-Browser nicht mehr.

Wir raten ihnen auch aus Sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen, wenn Sie einen Update auf ein aktuelleres Mac OS X und damit eine aktuelle Safari-Version bzw. ein Update auf eine aktuellere Android Version und damit eine aktuellere Google-Browser-Version vermeiden wollen.

Unter Windows raten wir Ihnen grundsätzlich nicht, den veralteten Safari Browser einzusetzen!

Offizielle Webseite des Bund Deutscher Radfahrer e.V.
Veröffentlicht am
08.04.2021 14:36:06

Ehemaliger Rennsprecher und Radsportfunktionär Buthmann gestorben

Hans-Dieter Buthmann ist gestorben. Foto: privat
Hans-Dieter Buthmann ist gestorben. Foto: privat

Bremen (rad-net) - Hans-Dieter Buthmann ist am 25. März im Alter von 82 Jahren verstorben. Seit 1970 begleitete er als Sprecher mit seiner Stimme den deutschen Radsport, ehe er 2010 in den Ruhestand ging.

Es gibt kaum ein bedeutendes Radrennen in Deutschland, welches Buthmann, auch bekannt als «Die Stimme des Nordens», nicht kommentierte. Seien es große Rundfahrten wie die Deutschland-Tour, Eintagesrennen wie die Hamburger Cyclassics oder zahlreiche Deutsche Meisterschaften: Bei seinen weit über 1000 Einsätzen verstand es der Bremer, den Menschen an der Rennstrecke den Radsport mit Begeisterung verständlich zu machen und den Akteuren des Radsports ein Gesicht zu geben.

Nachdem Buthmann als Teenager viele Rennen als Zuschauer begleitete, trat er 1965 bei der RRG Bremen erstmals in einen Radsportverein ein und versuchte sich selbst als Radsportler. Neben seiner Tätigkeit als Sprecher, leistete er über 50 Jahre ehrenamtliche Verbands- und Vereinsarbeit und stand als Funktionär für den Bund Deutscher Radfahrer (BDR) im Dienste seiner großen Leidenschaft. Zusammen mit Erich Fischer, Uwe Scheuch, Oskar Mauch und Wilfried Spronk schuf Buthmann auch das erste RTF-Wertungskarten-System und war auch im Amt des BDR-Fachwartes für Breitensport und Referent für Radtourenfahren.

Hans-Dieter Buthmann war darüberhinaus über viele Radsportgenerationen hinweg als Trainer, Übungsleiter und Mentor bekannt.