ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt den Microsoft Internet-Explorer 9.0 (und noch ältere Versionen) nicht mehr.

Um die Seite korrekt angezeigt zu bekommen und vor allem SICHER surfen zu können, empfehlen wir ihnen dringend einen anderen Browser einzusetzen!

Unter Windows XP raten wir ihnen auch aus sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen bzw. das Betriebssystem upzudaten!

Sollten Sie Windows 7 oder höher einsetzen, so sollten Sie dringend einen Windows Update durchführen, um die aktuelle Internet Explorer Version nutzen zu können.

ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt Safari 6 (und noch ältere Versionen) oder veraltete Google-Android-Browser nicht mehr.

Wir raten ihnen auch aus Sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen, wenn Sie einen Update auf ein aktuelleres Mac OS X und damit eine aktuelle Safari-Version bzw. ein Update auf eine aktuellere Android Version und damit eine aktuellere Google-Browser-Version vermeiden wollen.

Unter Windows raten wir Ihnen grundsätzlich nicht, den veralteten Safari Browser einzusetzen!

Offizielle Webseite des Bund Deutscher Radfahrer e.V.
Veröffentlicht am
31.10.2020 12:25:24

GCA-Wintersaison startet mit vRTF

Frankfurt (rad-net) - Passend zum Start der kalten Jahreszeit, startet wieder das Angebot des Bund Deutscher Radfahrer (BDR) und der German Cycling Academy (GCA) auf der Online-Plattform «Zwift». Der Verband lädt alle begeisterten Indoor-Radsportlerinnen und -Radsportler zu gemeinsamen Trainings- und Rennformaten ein.

Am morgigen Sonntag findet die erste BDR eSports vRTF statt. Sie ist das virtuelle (v) Pendant zu den beliebten Radtourenfahrten (RTF), die ab kommenden Sonntag alle zwei Wochen auf der Online-Plattform Zwift veranstaltet werden. Auf insgesamt neun Ausfahrten mit wechselnden Kursen haben Breitendradsportler hier auch die Möglichkeit, RTF-Punkte für ihre BDR-Wertungskarte zu sammeln.

Die vRTF werden ohne Renncharakter gefahren. Alle Teilnehmer starten gemeinsam und werden von einem so genannten «Route Captain» begleitet. Das Tempo ist mit einer Leistungsschranke von 2,5 Watt pro Kilogramm gedeckelt. Das heißt: jeder kann sein eigenes Tempo fahren, allerdings nicht schneller als die vorgegebenen 2,5 W/kg. So wird gewährleistet, dass jeder in seinem individuellen Ausdauerbereich fährt und das Feld trotzdem nah zusammenbleibt.

Weiter gibt es in dieser Wintersaison bei der GCA jeden Dienstag wieder ein gemeinsames Training und am Mittwoch steht der «GCA eSports Cup», die beliebten Mittwochsrennen für die Jedermänner und den Nachwuchs, auf dem Programm.