ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt den Microsoft Internet-Explorer 9.0 (und noch ältere Versionen) nicht mehr.

Um die Seite korrekt angezeigt zu bekommen und vor allem SICHER surfen zu können, empfehlen wir ihnen dringend einen anderen Browser einzusetzen!

Unter Windows XP raten wir ihnen auch aus sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen bzw. das Betriebssystem upzudaten!

Sollten Sie Windows 7 oder höher einsetzen, so sollten Sie dringend einen Windows Update durchführen, um die aktuelle Internet Explorer Version nutzen zu können.

ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt Safari 6 (und noch ältere Versionen) oder veraltete Google-Android-Browser nicht mehr.

Wir raten ihnen auch aus Sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen, wenn Sie einen Update auf ein aktuelleres Mac OS X und damit eine aktuelle Safari-Version bzw. ein Update auf eine aktuellere Android Version und damit eine aktuellere Google-Browser-Version vermeiden wollen.

Unter Windows raten wir Ihnen grundsätzlich nicht, den veralteten Safari Browser einzusetzen!

Offizielle Webseite des Bund Deutscher Radfahrer e.V.
Veröffentlicht am
18.11.2020 14:49:12

Gooikse Pijl künftig auch für Frauen

Künftig sollen auch die Frauen in Oetingen um die Siege fahren. Foto: Archiv/Baixauli Studio
Künftig sollen auch die Frauen in Oetingen um die Siege fahren. Foto: Archiv/Baixauli Studio

Oetingen (rad-net) - Die Organisatoren des belgischen Eintagesrennen Gooikse Pijl wollen künftig auch ein Rennen für Frauen veranstalten. Das Rennen, welches den Namen GP Oetingen tragen soll, ist für März 2021 erstmals geplant und soll als Rennen der UCI-Kategorie 1.1 angemeldet werden.

Die Verschiebung des WorldTour-Rennens Ronde van Drenthe, hat im März einen Platz im Rennkalender der Frauen frei gemacht. Den soll der GP Oetingen nun einnehmen. «Mit dem GP Oetingen schaffen wir ein Gooikse Pijl für Frauen», sagte Danny Sketch, Vorsitzender der Gooik Sportief-Gruppe, die den Gooikse Pijl organisiert, gegenüber «Sporza».

Allerdings sollen die Rennen der Männer und Frauen zu unterschiedlichen Terminen stattfinden. Der neue GP Oetingen ist für den 14. März und das Rennen der Männer für den 19. September geplant. Gefahren wird im gleichen Gebiet Zentralbelgiens, etwa 20 Kilometer westlich von Brüssel, auf einem zwölf Kilometer langen Rundkurs um die Stadt Oetingen stattfinden, den die Frauen zehnmal absolvieren müssen. «Wir legen sofort die Messlatte für unser Frauenrennen hoch und wollen ein starkes Teilnehmerfeld nach Oetingen bringen», so Sketch weiter. Der Termin dürfte dafür günstig liegen.