ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt den Microsoft Internet-Explorer 9.0 (und noch ältere Versionen) nicht mehr.

Um die Seite korrekt angezeigt zu bekommen und vor allem SICHER surfen zu können, empfehlen wir ihnen dringend einen anderen Browser einzusetzen!

Unter Windows XP raten wir ihnen auch aus sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen bzw. das Betriebssystem upzudaten!

Sollten Sie Windows 7 oder höher einsetzen, so sollten Sie dringend einen Windows Update durchführen, um die aktuelle Internet Explorer Version nutzen zu können.

ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt Safari 6 (und noch ältere Versionen) oder veraltete Google-Android-Browser nicht mehr.

Wir raten ihnen auch aus Sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen, wenn Sie einen Update auf ein aktuelleres Mac OS X und damit eine aktuelle Safari-Version bzw. ein Update auf eine aktuellere Android Version und damit eine aktuellere Google-Browser-Version vermeiden wollen.

Unter Windows raten wir Ihnen grundsätzlich nicht, den veralteten Safari Browser einzusetzen!

Offizielle Webseite des Bund Deutscher Radfahrer e.V.
Veröffentlicht am
09.10.2021 16:29:50

Women's Tour: Vollering feiert Gesamtsieg - Weltmeisterin Balsamo holt Etappensieg

Demi Vollering gewann die Women's Tour. Foto: SD Worx
Demi Vollering gewann die Women's Tour. Foto: SD Worx

Felixtowe (rad-net) - Demi Vollering ist Gesamtsiegerin der Women's Tour (UCI 2.WWT) in Großbritannien. Auf der Schlussetappe ließ sich die Niederländerin vom Team SD Worx nicht mehr von der Spitze des Gesamtklassements verdrängen. Das letzte Teilstück gewann Elisa Balsamo (Valcar-Travel & Service), die damit ihren ersten Sieg im Weltmeistertrikot feierte.

Nachdem Vollering das Zeitfahren am dritten Tag souverän gewonnen hatte und mit über einer Minute Vorsprung in die letzte Etappe gegangen war, musste sie eigentlich nur mit dem Hauptfeld ins Ziel kommen. Entsprechend kontrollierte SD Worx das Tempo im Peloton und holte alle Ausreißerinnen rechtzeitig zurück.

Lorena Wiebes (DSM), die bereits zwei Etappe bei der Rundfahrt gewinnen konnte, war auch heute Favoritin im Sprint, doch Balsamo war etwas schneller und verwies die Niederländerin auf Platz zwei. Dritte wurde Chloe Hosking (Trek-Segafredo).

Vollering kam mit dem Hauptfeld ins Ziel und verteidigte damit ihre Führung souverän. Sie gewann die Rundfahrt mit 1:02 Minuten Vorsprung vor Juliette Labous (DSM). Mit 1:05 Minuten Rückstand belegte Clara Copponi (FDJ Nouvelle Aquitaine Futuroscope) Platz drei.