ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt den Microsoft Internet-Explorer 9.0 (und noch ältere Versionen) nicht mehr.

Um die Seite korrekt angezeigt zu bekommen und vor allem SICHER surfen zu können, empfehlen wir ihnen dringend einen anderen Browser einzusetzen!

Unter Windows XP raten wir ihnen auch aus sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen bzw. das Betriebssystem upzudaten!

Sollten Sie Windows 7 oder höher einsetzen, so sollten Sie dringend einen Windows Update durchführen, um die aktuelle Internet Explorer Version nutzen zu können.

ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt Safari 6 (und noch ältere Versionen) oder veraltete Google-Android-Browser nicht mehr.

Wir raten ihnen auch aus Sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen, wenn Sie einen Update auf ein aktuelleres Mac OS X und damit eine aktuelle Safari-Version bzw. ein Update auf eine aktuellere Android Version und damit eine aktuellere Google-Browser-Version vermeiden wollen.

Unter Windows raten wir Ihnen grundsätzlich nicht, den veralteten Safari Browser einzusetzen!

Offizielle Webseite des Bund Deutscher Radfahrer e.V.
Veröffentlicht am
05.09.2021 14:07:34

MTB-Weltcup: Richards feiert in Lenzerheide ersten Sieg im WM-Trikot

Lenzerheide (rad-net) - Eine Woche nach ihrem Triumph bei den Weltmeisterschaften hat Evie Richards (Trek) auch den Mountainbike-Weltcup in Lenzerheide gewonnen. Loana Lecomte (Massi) konnte derweil frühzeitig ihren Gesamterfolg feiern.

Im Laufe des Rennens hatte sich eine sechsköpfige Spitzengruppe gebildet, zu der auch Richards gehörte. In der dritten von fünf Runden erhöhte die Britin das Tempo und dezimierte damit die Gruppe auf drei Fahrerinnen. Doch das reichte ihr noch nicht. Bereits in der vorletzten Runde attackierte sie an dem langen Anstieg erneut und schüttelte nun alle ihre Kontrahentinnen ab.

Zunächst machten sich Rebecca McConnell (Primaflor-Mondraker-XSauce) und Sina Frei (Specialized) gemeinsam auf die Verfolgung. Doch dann hängte die australische Meisterin Frei ab und kam tatsächlich noch einmal auf bis zu sechs Sekunden an Richards heran. Die erhöhte dann aber noch einmal das Tempo und verteidigte die Spitze, um den Sieg mit 19 Sekunden Vorsprung vor McConnell zu feiern.

Frei lag eigentlich auf einem sicheren dritten Platz, doch in der Schlussrunde handelte sich die Schweizerin einen Defekt ein und musste mit Jenny Rissveds (+0:58) und Loana Lecomte (+1:12) beim Hinterradwechsel noch zwei Fahrerinnen passieren lassen und sich mit Rang fünf (+1:20) begnügen.

Mit ihrem vierten Platz sammelte Lecomte unterdessen genug Punkte, um den Mountainbike-Weltcup 2021 vorzeitig zu gewinnen. Vor dem letzten Rennen in Snowshoe Mitte September hat sie fast 500 Punkte Vorsprung, sodass ihr der Gesamtsieg nicht mehr zu nehmen ist.