Offizielle Webseite des Bund Deutscher Radfahrer e.V.
Veröffentlicht am
22.09.2022 11:55:42

Münsterland-Giro: Anmeldung für Jedermannrennen endet am 25. September

Jedermänner auf der Strecke des Münsterland-Giro. Foto: Henning Angerer
Jedermänner auf der Strecke des Münsterland-Giro. Foto: Henning Angerer

Münster (rad-net) - Am 3. Oktober rollt wieder der Sparkassen Münsterland-Giro. Neben dem Profirennen, haben auch die Jedermänner und -frauen wieder die Möglichkeit, auf die Strecke zu gehen. Die Anmeldung für die Jedermannwettbewerbe läuft noch bis zum kommenden Sonntag.

Bis dahin können Hobbyradsportlerinnen und -radsportler noch zum regulären Preis an einem der drei Jedermannrennen teilnehmen, ab dem 26. September wird eine Nachmeldegebühr fällig. Außerdem starten Nachmelder automatisch aus dem letzten Startblock. «Wer sich früh anmeldet wird bei uns belohnt, an dieser Tradition halten wir fest», so Rainer Bergmann, Cheforganisator der Veranstaltung.

Zur Auswahl stehen drei Streckenlängen. Die kurze Strecke führt über 65 flache Kilometer. Auf der 95-Kilometer-Schleife bringt ein Abstecher nach Sendenhorst zusätzliche Kilometer. Nicht nur die Streckenlänge bietet mehr Anspruch. Die zusätzliche Runde führt durch offenes, windanfälliges Gelände, genauso wie die 125-Kilometer-Strecke. Neben zusätzlichen Kilometern beinhaltet sie außerdem noch mehr Abschnitte der Profi-Strecke und noch mehr Windpassagen.