ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt den Microsoft Internet-Explorer 9.0 (und noch ältere Versionen) nicht mehr.

Um die Seite korrekt angezeigt zu bekommen und vor allem SICHER surfen zu können, empfehlen wir ihnen dringend einen anderen Browser einzusetzen!

Unter Windows XP raten wir ihnen auch aus sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen bzw. das Betriebssystem upzudaten!

Sollten Sie Windows 7 oder höher einsetzen, so sollten Sie dringend einen Windows Update durchführen, um die aktuelle Internet Explorer Version nutzen zu können.

ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt Safari 6 (und noch ältere Versionen) oder veraltete Google-Android-Browser nicht mehr.

Wir raten ihnen auch aus Sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen, wenn Sie einen Update auf ein aktuelleres Mac OS X und damit eine aktuelle Safari-Version bzw. ein Update auf eine aktuellere Android Version und damit eine aktuellere Google-Browser-Version vermeiden wollen.

Unter Windows raten wir Ihnen grundsätzlich nicht, den veralteten Safari Browser einzusetzen!

Offizielle Webseite des Bund Deutscher Radfahrer e.V.
Veröffentlicht am
05.04.2021 10:10:23

Downhill-Weltcup in Fort William fällt im Mai aus

Sandra Rübesam auf der Strecke von Val di Sole. Foto: Archiv/Traian Olinici
Sandra Rübesam auf der Strecke von Val di Sole. Foto: Archiv/Traian Olinici

Fort William (rad-net) - Der Auftakt des Downhill-Weltcups verschiebt sich weiter. Nachdem schon Maribor verschoben wurde, fällt nun auch der Weltcup-Lauf am 22. und 23. Mai in Fort William (Großbritannien) aufgrund der Corona-Pandemie aus. Dies teilte der Weltradsportverband UCI mit.

Die Organisatoren entschlossen sich zu der Absage, da es unmöglich sei, die Sicherheitsstandards, die die aktuellen Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie erfordern, einzuhalten.

In Abstimmung mit den Organisatoren prüft die UCI derzeit eine Verschiebung oder andere Optionen, um 2021 eine komplette Weltcup-Serie anbieten zu können.

Der Auftakt des Mountainbike-Weltcups findet am 8. und 9. Mai in Albstadt statt. Dort stehen allerdings nur Cross-Country-Rennen auf dem Programm. Die Downhiller stürzen sich nach derzeitigem Stand erstmals vom 12. bis 13. Juni in Leogang (Österreich) in die steilen Weltcup-Abfahrten. Weitere Downhill-Läufe sind in Les Gets (3. bis 4. Juli/Frankreich), Maribor (14. bis 15. August/Slowenien), Lenzerheide (4. bis 5. September/Schweiz) und Snowshoe (18. bis 19. September/USA) geplant.

Liveticker: Aktuelle Informationen zum Coronavirus aus dem Radsport