ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt den Microsoft Internet-Explorer 9.0 (und noch ältere Versionen) nicht mehr.

Um die Seite korrekt angezeigt zu bekommen und vor allem SICHER surfen zu können, empfehlen wir ihnen dringend einen anderen Browser einzusetzen!

Unter Windows XP raten wir ihnen auch aus sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen bzw. das Betriebssystem upzudaten!

Sollten Sie Windows 7 oder höher einsetzen, so sollten Sie dringend einen Windows Update durchführen, um die aktuelle Internet Explorer Version nutzen zu können.

ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt Safari 6 (und noch ältere Versionen) oder veraltete Google-Android-Browser nicht mehr.

Wir raten ihnen auch aus Sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen, wenn Sie einen Update auf ein aktuelleres Mac OS X und damit eine aktuelle Safari-Version bzw. ein Update auf eine aktuellere Android Version und damit eine aktuellere Google-Browser-Version vermeiden wollen.

Unter Windows raten wir Ihnen grundsätzlich nicht, den veralteten Safari Browser einzusetzen!

Offizielle Webseite des Bund Deutscher Radfahrer e.V.
Veröffentlicht am
11.03.2021 09:21:34

Downhill-Weltcup in Maribor auf August verschoben

Nina Hoffmann ist Deutschlands beste Downhill-Fahrerin. Foto: Archiv/Traian Olinici
Nina Hoffmann ist Deutschlands beste Downhill-Fahrerin. Foto: Archiv/Traian Olinici

Maribor (rad-net) - Der Auftakt des Mountainbike-Weltcups verschiebt sich. Das Event in Maribor (Slowenien), bei dem vom 24. bis 25. April die Downhill-Spezialisten in die Weltcup-Saison starten sollten, kann aufgrund der Corona-Pandemie erst im August stattfinden. Dies teilte der Weltradsportverband UCI mit.

Die Verschiebung auf den 14. und 15. August erfolgte auf Ersuchen der slowenischen Gesundheitsbehörden. Ende Januar war dieser Termin frei geworden, nachdem der Weltcup in Andorra coronabedingt abgesagt werden musste.

Damit findet Auftakt des Mountainbike-Weltcups nun am 8. und 9. Mai in Albstadt statt. Dort stehen allerdings nur Cross-Country-Rennen auf dem Programm. Die Downhiller stürzen sich erstmals vom 22. bis 23. Mai in Fort William (Großbritannien) in die steilen Weltcup-Abfahrten. Weitere Rennen sind in Nové Město na Moravě (15.-16. Mai, XCO), Leogang (12.-13. Juni, XCO/DHI), Lenzerheide (4.-5. September, XCO/DHI) und Snowshoe (18.-19. September, XCO/DHI) geplant.

Liveticker: Aktuelle Informationen zum Coronavirus aus dem Radsport