Offizielle Webseite des Bund Deutscher Radfahrer e.V.
Veröffentlicht am
18.09.2022 17:57:07

Kanter Dritter bei Gooikse Pijl

Max Kanter belegte beim Gooikse Pijl auf Platz drei. Foto: Movistar
Max Kanter belegte beim Gooikse Pijl auf Platz drei. Foto: Movistar

Gooik (rad-net) - Max Kanter ist erneut auf den dritten Platz gespurtet. Der Movistar-Profi musste beim Gooikse Pijl (UCI 1.1) nach 199 Kilometern nur Gerben Thijssen (Intermarché-Wanty-Gobert) und Jasper Philipsen (Alpecin-Deceuninck) den Vortritt lassen.

Die Anfangsphase wurde von einer fünfköpfigen Ausreißergruppe, die drei Minuten Vorsprung herausholte, bestimmt. Quick Step-Alpha Vinyl übernahm unterdessen die Kontrolle im Hauptfeld. Später beteiligten sich auch BikeExchange-Jayco und Bora-hansgrohe an der Nachführarbeit, wodurch sich der Abstand schnell reduzierte. Etwa dreißig Kilometer vor dem Ziel, als die Spitzengruppe weniger als eine Minute Vorsprung hatte, gab es mehrere Angriffe aus dem Peloton und 20 Kilometer später waren die Ausreißer endgültig eingeholt.

Das Rennen endete trotz des unruhigen Finales erwartungsgemäß mit einem Massensprint. Philipsen eröffnete den Sprint, doch Thijssen konnte noch vorbeiziehen.