ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt den Microsoft Internet-Explorer 9.0 (und noch ältere Versionen) nicht mehr.

Um die Seite korrekt angezeigt zu bekommen und vor allem SICHER surfen zu können, empfehlen wir ihnen dringend einen anderen Browser einzusetzen!

Unter Windows XP raten wir ihnen auch aus sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen bzw. das Betriebssystem upzudaten!

Sollten Sie Windows 7 oder höher einsetzen, so sollten Sie dringend einen Windows Update durchführen, um die aktuelle Internet Explorer Version nutzen zu können.

ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt Safari 6 (und noch ältere Versionen) oder veraltete Google-Android-Browser nicht mehr.

Wir raten ihnen auch aus Sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen, wenn Sie einen Update auf ein aktuelleres Mac OS X und damit eine aktuelle Safari-Version bzw. ein Update auf eine aktuellere Android Version und damit eine aktuellere Google-Browser-Version vermeiden wollen.

Unter Windows raten wir Ihnen grundsätzlich nicht, den veralteten Safari Browser einzusetzen!

Offizielle Webseite des Bund Deutscher Radfahrer e.V.
Veröffentlicht am
23.02.2021 13:40:46

Vergleiche mit Tom Brady: Froome peilt fünften Tour-Sieg an

Chris auf der zweiten Etappe der UAE-Tour. Foto: Fabio Ferrari/LaPresse via ZUMA Press/dpa
Chris auf der zweiten Etappe der UAE-Tour. Foto: Fabio Ferrari/LaPresse via ZUMA Press/dpa

Jebel Hafeet (dpa) - Der britische Radsport-Star Chris Froome peilt trotz seines Alters und der Nachwirkungen seines schweren Sturzes einen fünften Sieg bei der Tour de France an.

«Momentan hält mich nichts mehr zurück und ich will es versuchen», sagte der 35-Jährige vom Team Israel Start-Up Nation dem «Guardian» und nannte als Vorbild Football-Superstar Tom Brady. «Man sieht immer mehr Beispiel im Profisport, das jüngste ist Tom Brady. Das war eine unglaubliche Geschichte. Ich mag es, Vergleiche mit anderen Sportarten zu ziehen.» Brady hatte Anfang Februar im Alter von 43 Jahren zum siebten Mal den Super Bowl gewonnen. Froome wolle noch fünf Jahre auf höchstem Niveau fahren.

Momentan ist der Teamkollege von André Greipel in den Vereinigten Arabischen Emiraten bei der UAE-Tour aktiv. Chancen auf eine gute Platzierung hat Froome nach zwei von sieben Etappen nicht mehr. «Ich habe offensichtlich noch einen langen Weg vor mir, was die Rennhärte angeht», sagte Froome. Der Rundfahrt-Spezialist war im Juni 2019 schwer gestürzt und hatte Brüche am Oberschenkel, der Hüfte, am Ellbogen, an den Rippen und im Nackenbereich erlitten.