ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt den Microsoft Internet-Explorer 9.0 (und noch ältere Versionen) nicht mehr.

Um die Seite korrekt angezeigt zu bekommen und vor allem SICHER surfen zu können, empfehlen wir ihnen dringend einen anderen Browser einzusetzen!

Unter Windows XP raten wir ihnen auch aus sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen bzw. das Betriebssystem upzudaten!

Sollten Sie Windows 7 oder höher einsetzen, so sollten Sie dringend einen Windows Update durchführen, um die aktuelle Internet Explorer Version nutzen zu können.

ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt Safari 6 (und noch ältere Versionen) oder veraltete Google-Android-Browser nicht mehr.

Wir raten ihnen auch aus Sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen, wenn Sie einen Update auf ein aktuelleres Mac OS X und damit eine aktuelle Safari-Version bzw. ein Update auf eine aktuellere Android Version und damit eine aktuellere Google-Browser-Version vermeiden wollen.

Unter Windows raten wir Ihnen grundsätzlich nicht, den veralteten Safari Browser einzusetzen!

Offizielle Webseite des Bund Deutscher Radfahrer e.V.
Veröffentlicht am
28.04.2021 16:38:44

BDR-Hallenradsportler trauern um Harald Britz

Harald Britz verstarb im Alter von 74 Jahren. Foto: privat
Harald Britz verstarb im Alter von 74 Jahren. Foto: privat

Darmstadt (rad-net) - Der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) und der Hallenradsport trauern um Harald Britz. Der Darmstädter, der sich viele Jahre als Funktionär im Hallenradsport engagierte, verstarb am vergangenen Freitag im Alter von 74 Jahren.

Britz war Mitglied des VC Darmstadt und fast zehn Jahre Betreuer des internationalen Hallenradsport Camps der BDR-Radsportjugend und von 2006 bis 2009 Leiter und Verantwortlicher des Camps für mehr als 100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus zahlreichen Nationen aus der ganzen Welt.

Darüber hinaus vertrat der engagierte Funktionär den BDR als UCI-Kommissär im Radball bei vielen internationalen Wettbewerben, wie Länderkämpfe oder Europacups und war bei Sportlern und Kollegen gleichermaßen sehr geschätzt. Zu den Höhenpunkten seiner Funktionärs-Laufbahn gehörten sicherlich die Einsätze bei den Weltmeisterschaften 2000 in Böblingen und 2006 in Chemnitz, für die er durch die UCI nominiert wurde.

Harald Britz hinterlässt Ehefrau Brigitte, Tochter Martina, Sohn René und zwei Enkelkinder.