ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt den Microsoft Internet-Explorer 9.0 (und noch ältere Versionen) nicht mehr.

Um die Seite korrekt angezeigt zu bekommen und vor allem SICHER surfen zu können, empfehlen wir ihnen dringend einen anderen Browser einzusetzen!

Unter Windows XP raten wir ihnen auch aus sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen bzw. das Betriebssystem upzudaten!

Sollten Sie Windows 7 oder höher einsetzen, so sollten Sie dringend einen Windows Update durchführen, um die aktuelle Internet Explorer Version nutzen zu können.

ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt Safari 6 (und noch ältere Versionen) oder veraltete Google-Android-Browser nicht mehr.

Wir raten ihnen auch aus Sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen, wenn Sie einen Update auf ein aktuelleres Mac OS X und damit eine aktuelle Safari-Version bzw. ein Update auf eine aktuellere Android Version und damit eine aktuellere Google-Browser-Version vermeiden wollen.

Unter Windows raten wir Ihnen grundsätzlich nicht, den veralteten Safari Browser einzusetzen!

Amtliches Organ und Medienpartner des BDR
Veröffentlicht am
07.08.2018 10:23:06

WYG: Deutsche Nachwuchs-Trialer mit guten Ergebnissen

Die deutsche Delegation bei den UCI Trials World Youth Games. Foto: privat
Die deutsche Delegation bei den UCI Trials World Youth Games. Foto: privat

Lazzate (rad-net) - Bei den UCI Trials World Youth Games (WYG) in Lazzate (Italien) sprang in diesem Jahr zwar kein Podestplatz für die jungen deutschen Nachwuchssportler heraus, aber sie konnten mit gleich sieben Startern im Finale gute Leistungen zeigen.

Yara Körber (MSC Schatthaussen) fuhr in der Youth Girls Klasse einen guten Wettkampf und erzielte den vierten Platz. Victor Ellert (TSF St. Wendeler Land) zeigte bei den Benjamins in seinem ersten Jahr eine starke Leistung und wurde mit dem achten Platz belohnt, nächstes Jahr darf er nochmals in dieser Klasse starten. Jeweils Zehnte wurden Kerstin Reichert in der Girls Klasse und Noah Zehentner bei den Cadets.

In der Minimes Klasse waren sogar vier Deutsche im Finale. Kai Hiebert fuhr einen tollen Wettkampf und wurde Vierter. Melvin Hermann erkämpfte sich den sechsten Platz, Malte Engelhardt erzielte den zehten Platz und Yannik Strauss fuhr Rang acht ein.

Zum Auftakt der WYG war das Team des Bund Deutscher Radfahrer (BDR) im Mannschaftswettbewerb mit einem fünften Platz in die Wettkämpfe gestartet.