Offizielle Webseite des Bund Deutscher Radfahrer e.V.
Veröffentlicht am
05.06.2022 18:18:08

MTB-Bundesliga: Schehl und Lipp in Gedern erfolgreich

Start zu einem MTB-Rennen in Gedern. Foto: Archiv/Erhard Goller
Start zu einem MTB-Rennen in Gedern. Foto: Archiv/Erhard Goller

Gedern (rad-net) - Niklas Schehl (Stop&Go Marderabwehr) und Finja Lipp (Ghost) haben die Siege beim vierten Lauf der Internationalen Mountainbike-Bundesliga im Rahmen des Vulkan-Race in Gedern eingefahren. Beide gewannen solo.

Schehl verwies mit 36 Sekunden Vorsprung David List (Lexware) auf den zweiten Platz, Dritter wurde Alex Bregenzer (Eighty aid) mit 2:01 Minuten Rückstand. Bei den Frauen fiel das Ergebnis noch deutlicher aus: Lipp ließ keine Zweifel aufkommen und setzte sich mit 4:50 Minuten Vorsprung vor Elisabeth Brandau (EBE Racing Team) durch. Romana Carfora (Schilder) hatte auf Rang drei gar schon 6:31 Minuten Rückstand zur Siegerin.

Bei den Junioren eilte Paul Schehl zu seinem zweiten Sieg binnen 24 Stunden. Nachdem er gestern schon die UCI Junior Series in Jelenia Góra (Polen) für sich entscheiden konnte, war er auch in Gedern erfolgreich. Dort konnte er seinen Teamkollegen Benjamin Krüger im Finale abschütteln und mit neun Sekunden Vorsprung auf den zweiten Platz verweisen. Platz drei ging an Nils Schmidt (German Technology) mit 1:15 Minuten Rückstand. Carla Hahn (Lexware) war beste Juniorin und siegte mti 14 Sekunden Vorsprung auf ihre Teamkollegin Antonina Weeger und 6:08 Minuten vor Natalie Kaufmann (Stevens).

Der nächte Lauf zur MTB-Bundesliga findet am 2. und 3. Juli in Weißenfels statt.