ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt den Microsoft Internet-Explorer 9.0 (und noch ältere Versionen) nicht mehr.

Um die Seite korrekt angezeigt zu bekommen und vor allem SICHER surfen zu können, empfehlen wir ihnen dringend einen anderen Browser einzusetzen!

Unter Windows XP raten wir ihnen auch aus sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen bzw. das Betriebssystem upzudaten!

Sollten Sie Windows 7 oder höher einsetzen, so sollten Sie dringend einen Windows Update durchführen, um die aktuelle Internet Explorer Version nutzen zu können.

ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt Safari 6 (und noch ältere Versionen) oder veraltete Google-Android-Browser nicht mehr.

Wir raten ihnen auch aus Sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen, wenn Sie einen Update auf ein aktuelleres Mac OS X und damit eine aktuelle Safari-Version bzw. ein Update auf eine aktuellere Android Version und damit eine aktuellere Google-Browser-Version vermeiden wollen.

Unter Windows raten wir Ihnen grundsätzlich nicht, den veralteten Safari Browser einzusetzen!

Offizielle Webseite des Bund Deutscher Radfahrer e.V.
Veröffentlicht am
28.04.2021 11:19:27

Track Champions League: Sechs Events für die besten Bahnradsportler

Der Keirin-Wettbewerb ist Teil der UCI Track Champions League. Foto: Archiv/Mareike Engelbrecht
Der Keirin-Wettbewerb ist Teil der UCI Track Champions League. Foto: Archiv/Mareike Engelbrecht

Aigle (rad-net) - Der Weltradsportverband UCI hat weitere Details zur neuen UCI Track Champions League veröffentlicht. In sechs aufeinanderfolgenden Wochen werden bei sechs Events die Sprint- und Ausdauer-Champions gekürt. Diese neue Rennserie soll den Zuschauern die Geschwindigkeit, Dynamik, Unterhaltung und das Spektakel des Bahnradsports näher bringen.

Die erste UCI Track Champions League soll ab November stattfinden, einen Monat nach der Bahn-Weltmeisterschaft in Turkmenistan. 72 Fahrer - 36 Männer und 36 Frauen - werden zu dem Turnier eingeladen. Jeweils 24 qualifizieren sich über die Ergebnisse bei den Weltmeisterschaften. Die restlichen Plätze werden auf der Grundlage der Olympischen Spiele, der UCI-Rangliste und per Wildcards vergeben. Damit sollen die absolut besten Bahnradsportler an den Start gehen.

Das neue Format, für das die beiden Bahnrad-Legenden Kristina Vogel und Sir Chris Hoy als Botschafter auftreten, wird an sechs Wochenenden im November und Dezember ausgetragen, bestehend aus der «Sprint League» (Sprint und Keirin) und der «Endurance League» (Scratch und Ausscheidungsfahren). Jeweils 18 Fahrerinnen und Fahrer nehmen an den Wettbewerben der jeweiligen Liga teil. In jedem Rennen können Punkte gesammelt werden und damit werden am Ende die Gewinner der jeweiligen Liga ermittelt.

Weiter gaben die Veranstalter bekannt, dass die Preisgelder sowohl für die Männer als auch die Frauen gleich sein werden. Zusätzlich können UCI-Punkte gesammelt werden, in der Höhe in etwa vergleichbar mit der WM.