Offizielle Webseite des Bund Deutscher Radfahrer e.V.
Veröffentlicht am
29.04.2022 13:29:59

Rad-Bundesliga: Offenbach nächste Station der Junioren

Nick Bangert will auch in Offenbach wieder vorne mitsprinten. Foto: Dominic Reichert
Nick Bangert will auch in Offenbach wieder vorne mitsprinten. Foto: Dominic Reichert

Offenbach (rad-net) - Am 1. Mai findet der dritte Lauf der «Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga» der Junioren 2022 statt. Nachdem das U19-Rennen im Rahmen von Eschborn-Frankfurt dieses Jahr abgesagt wurde, treffen sich die Junioren am 1. Mai in Offenbach an der Queich beim Großen Preis der Sparkasse Südpfalz.

Auf dem 6,3 Kilometer langen Rundkurs müssen die Junioren 16 Runden zurücklegen, sodass am 100,8 Kilometer zusammenkommen. Topografische Schwierigkeiten weist der Kurs keine auf, aber der Wind wird insbesondere über den Feldweg und außerorts eine entscheidende Rolle spielen. «Die Strecke ist sehr windanfällig», weiß BDR-Vizepräsident Günter Schabel, der für die Rad-Bundesliga verantwortlich zeichnet.

Aktueller Gesamtführender ist Nick Bangert (Wipotec-RLP), der entsprechend im lila Führungstrikot am Sonntag ins Rennen geht. In der Sprintwertung hat Vincent John die Nase vorn, Spitzenreiter in der Bergwertung ist Toni Albrecht (beide Junioren Schwalbe-Team Sachsen).

Weitere Infos, Ergebnisse und Zwischenstände zur «Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga»