ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt den Microsoft Internet-Explorer 9.0 (und noch ältere Versionen) nicht mehr.

Um die Seite korrekt angezeigt zu bekommen und vor allem SICHER surfen zu können, empfehlen wir ihnen dringend einen anderen Browser einzusetzen!

Unter Windows XP raten wir ihnen auch aus sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen bzw. das Betriebssystem upzudaten!

Sollten Sie Windows 7 oder höher einsetzen, so sollten Sie dringend einen Windows Update durchführen, um die aktuelle Internet Explorer Version nutzen zu können.

ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt Safari 6 (und noch ältere Versionen) oder veraltete Google-Android-Browser nicht mehr.

Wir raten ihnen auch aus Sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen, wenn Sie einen Update auf ein aktuelleres Mac OS X und damit eine aktuelle Safari-Version bzw. ein Update auf eine aktuellere Android Version und damit eine aktuellere Google-Browser-Version vermeiden wollen.

Unter Windows raten wir Ihnen grundsätzlich nicht, den veralteten Safari Browser einzusetzen!

Offizielle Webseite des Bund Deutscher Radfahrer e.V.
Veröffentlicht am
05.03.2021 16:07:00

Cottbuser Junioren-Etappenfahrt findet im April nicht statt

Die Internationale Cottbuser Junioren-Etappenfahrt erwartet alljährlich ein internationales Starterfeld. Foto: Archiv/RSC Cottbus
Die Internationale Cottbuser Junioren-Etappenfahrt erwartet alljährlich ein internationales Starterfeld. Foto: Archiv/RSC Cottbus

Cottbus (rad-net) - Die 45. Auflage der Internationalen Cottbuser Junioren-Etappenfahrt kann nicht vom 9. bis 11. April stattfinden. Die Organisatoren mussten das Rennen coronabedingt absagen.

«Wir bedauern die Absage und haben lange hin und her überlegt, aber nach den neuen jetzt erschienenen Corona-Schutzverordnungen ist es nahezu unmöglich, noch realistisch an die Rundfahrt im April zu glauben und dafür zu planen», erklärte Organisator Axel Viertler gegenüber rad-net.

Abgesagt ist das Rennen aber erst einmal nur zu diesem Datum. «Wir versuchen, einen vernünftigen Termin, der mit den internationalen Meisterschaften der Nachwuchsfahrer passt, im Herbst zu finden», so Viertler.

Die Cottbuser Etappenfahrt hat schon einige große Talente hervorgebracht. Sportgrößen wie John Degenkolb, Marcel Kittel, Nikias Arndt, Maximilian Schachmann, Lennard Kämna und Juri Hollmann haben die Gesamtwertung der U19-Rundfahrt in den vergangenen Jahren gewinnen können und den Grundstein für ihre spätere Profikarriere auf WorldTour-Ebene gelegt.