Offizielle Webseite des Bund Deutscher Radfahrer e.V.
Veröffentlicht am
05.09.2022 10:14:52

Kohl gewinnt mit Weltrekord SwissAustria Masters

Lukas Kohl erzielte mit 216,40 Punkten einen neuen Weltrekord. Foto: instagram.com/cycle_lukinator
Lukas Kohl erzielte mit 216,40 Punkten einen neuen Weltrekord. Foto: instagram.com/cycle_lukinator

Wetzikon (rad-net) - Lukas Kohl (RMSV Concordia Kirchehrenbach) ist erneut Weltrekord gefahren. Der Weltmeister im 1er Kunstfahren erzielte beim 1. SwissAustria Masters in Wetzikon (Schweiz) unglaubliche 216,40 Punkte und trug damit einen deutlichen Sieg davon.

Der 26-Jährige hatte einen perfekten Wettkampftag. Schon in der Vorrunde fuhr Kohl mit 213,45 Zählern mehr als seine 212,70 eingereichten Punkte aus. Damit lag er schon nur 0,75 Punkte unter seinem bisherigen Rekord von 214,20 Punkten. «Nach diesem Start war mir klar: heute kann ich es schaffen. Kurz vor meinem Start erhöhte ich meine eingereichte Schwierigkeitspunktzahl auf 213,90 Punkte, um einen neuen Weltrekord zu ermöglichen», berichtete Kohl.

Und das hatte Erfolg: Im Finale konnte sich der Kunstradsportler aus Bayern noch einmal steigern und kam auf 216,40 Punkte. «Das waren die perfekten fünf Minuten mit kompletter Konzentration, Spannung und vor allem Geschwindigkeit und am Ende standen sie da, die nun nahezu unerreichbaren 216,40 Punkte», freute sich Lukas Kohl.

Der Sieg bei dem kombinierten Wettkampf mit den Disziplinen 1er, 2er und 4er Kunstfahren, bei dem die Gesamtwertung mittels faktorisierten Punkten errechnet wurde, war ihm damit auch nicht zu nehmen. Kohl setzte sich vor den beiden 4er-Teams Kunstradfahren Uzwil und Kunstrad Baar durch.