Offizielle Webseite des Bund Deutscher Radfahrer e.V.
Veröffentlicht am
10.01.2022 12:31:58

Erste vRTF 2022 mit großer Resonanz

Szene bei der ersten vRTF 2022. Grafik: Zwift
Szene bei der ersten vRTF 2022. Grafik: Zwift

Frankfurt (rad-net) - Der Auftakt der dritten vRTF-Serie 2022 des Bund Deutscher Radfahrer (BDR) war ein voller Erfolg. Rund 800 Breitenradsportlerinnen und -radsportler nahmen nach Angaben von BDR-Vizepräsident Bernd Schmidt am gestrigen Sonntag an der ersten virtuellen Tour des Jahres auf der «Petit Boucle»-Route auf «Zwift» teil.

«Das war das beste Ergebnis, das wir je mit unseren vRTFs eingefahren haben», berichtete Schmidt, der sich entsprechend zufrieden mit der Resonanz zeigte. Auch BDR-Koordinator Wolfgang Rinn war begeistert: «Es war ab der ersten Minute eine sehr ausgelassene Stimmung, sehr schnell haben sich Gruppen gefunden. Im Chat wurde viel geschrieben, von flotten Sprüchen bis hin zum Austausch über reale RTFs. Es gab viel Lob und die Leute sind froh, dass es einen Fortbestand der vRTFs gibt.»

Am Sonntag, dem 23. Januar, wird die zweite vRTF des Jahres gestartet. Geplant ist sie im digitalen «Watopia Waistband» Danach stehen noch drei weitere Touren am 6. Februar, 20. Februar und 27. Februar im Kalender. Start ist jeweils um 10 Uhr.