Offizielle Webseite des Bund Deutscher Radfahrer e.V.
Veröffentlicht am
11.05.2022 15:43:13

Dreiteiliger Brandenburg-Sprintcup startet am Wochenende in Frankfurt/Oder

Am Wochenende fällt der Startschuss zum Brandenburg-Sprintcup. Foto: Frank Hammerschmidt
Am Wochenende fällt der Startschuss zum Brandenburg-Sprintcup. Foto: Frank Hammerschmidt

Frankfurt/Oder (rad-net) – 2022 findet die zweite Auflage des Brandenburg-Sprintcup statt. Dieses Jahr soll die Bahn-Rennserie aus drei Läufen bestehen und der erste findet am kommenden Wochenende auf der Radrennbahn in Frankfurt an der Oder statt. Das UCI-Rennen der Kategorie CL2 erwartet ein großes internationales Starterfeld.

Die Disziplinen Sprint und Keirin werden über zwei Tage als Tagesgesamtergebnis gewertet. Die Summe der drei Tagesergebnisse ergibt dann die Gesamtwertung in den Altersklassen Elite, Junioren und Jugend. Der zweite Lauf, ein CL1-Rennen, ist im «Großen Preis von Cottbus» eingebettet und wird am 27. und 28. Mai ausgetragen. Das Finale und damit die Entscheidung um den Gesamtsieg findet ebenfalls in Cottbus statt. Die Rennen der UCI-Kategorie CL2 sind für den 2 und 3. September terminiert.

«Wir sind sehr froh, dass wir trotz der schwierigen Umstände im letzten Jahr drei von vier geplanten Läufen durchführen und sowohl für unseren Sprintnachwuchs als auch für die Elite hochwertige internationale Wettkämpfe anbieten konnten und das in diesem Jahr fortführen können. Wir werden vom Land Brandenburg auf unserem Weg zu internationalen Spitzenleistungen begleitet und unterstützt und sind sehr dankbar dafür», sagte Steffen Blochwitz, Vizepräsident des Brandenburgischen Radsportverbandes e.V.

Der erste Lauf in Frankfurt/Oder bietet auch zwei Ausdauerwettbewerbe für die Frauen. Am Samstag steht ein Punktefahren und am Sonntag ein Omnium auf dem Programm.