ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt den Microsoft Internet-Explorer 9.0 (und noch ältere Versionen) nicht mehr.

Um die Seite korrekt angezeigt zu bekommen und vor allem SICHER surfen zu können, empfehlen wir ihnen dringend einen anderen Browser einzusetzen!

Unter Windows XP raten wir ihnen auch aus sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen bzw. das Betriebssystem upzudaten!

Sollten Sie Windows 7 oder höher einsetzen, so sollten Sie dringend einen Windows Update durchführen, um die aktuelle Internet Explorer Version nutzen zu können.

ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt Safari 6 (und noch ältere Versionen) oder veraltete Google-Android-Browser nicht mehr.

Wir raten ihnen auch aus Sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen, wenn Sie einen Update auf ein aktuelleres Mac OS X und damit eine aktuelle Safari-Version bzw. ein Update auf eine aktuellere Android Version und damit eine aktuellere Google-Browser-Version vermeiden wollen.

Unter Windows raten wir Ihnen grundsätzlich nicht, den veralteten Safari Browser einzusetzen!

Offizielle Webseite des Bund Deutscher Radfahrer e.V.
Veröffentlicht am
18.11.2020 18:02:21

Nach Europameistertitel: Torres und Mora verlängern bei Movistar

Die Europameister im Zweiermannschaftsfahren Albert Torres (li.) und Sebastian Mora bleiben bei Movistar. Foto: Movistar/Photo Gomez Sport
Die Europameister im Zweiermannschaftsfahren Albert Torres (li.) und Sebastian Mora bleiben bei Movistar. Foto: Movistar/Photo Gomez Sport

Egüés (rad-net) - Die frischgebackenen Europameister im Zweiermannschaftsfahren, Albert Torres und Sebastián Mora, bleiben auch in der kommenden Saison in den Farben des spanischen Teams Movistar. Die Mannschaft teilte via Pressemitteilung mit, dass sie die beiden Bahn-Spezialisten weiter auf dem Weg zu den Olympischen Spielen in Tokio unterstützen wolle.

«Die neuen Verträge des Duos sind der beste Weg, die Anstrengungen und Werdegänge von zwei der größten Hoffnungen Spaniens für die Olympischen Spiele im nächsten Sommer zu unterstützen», erklärte das Team in der Mitteilung. Erst am Wochenende konnten die beiden Fahrer in Bulgarien den Europameistertitel im Madison erkämpfen, wobei Mora zusätzlich den Titel im Punktefahren mit nach Hause nehmen konnte.

Neben den EM-Titeln konnten sich Mora und Torres in dieser Saison auch über ihre Debüts bei einigen wichtigen Straßenrennen freuen. Während Mora an der Flandern-Rundfahrt, Tour de Pologne, Bretagne Classic sowie an Gent-Wevelgem teilnehmen konnte, gab Torres sein Debüt direkt beim Giro d'Italia, bei dem er mit besonderem Teamgeist und einigen starken Etappenergebnissen glänzen konnte.

«Es war ein schwieriges Jahr aufgrund der Situation, die wir erlebt haben, aber trotzdem nehme ich einen unglaublichen Lernfortschritt mit. Ich hoffe, dass ich mit der gleichen Motivation und Vorfreude weiterhin meine Fähigkeiten in das Team einbringen kann», freute sich Torres in den sozialen Netzwerken über die Vertragsverlängerung. Mora bedankte sich hingegen für die Unterstützung der Mannschaft und versprach auch in der nächsten Saison möglichst viel zu geben, um dem Team etwas von der Anerkennung zurückzugeben.