ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt den Microsoft Internet-Explorer 9.0 (und noch ältere Versionen) nicht mehr.

Um die Seite korrekt angezeigt zu bekommen und vor allem SICHER surfen zu können, empfehlen wir ihnen dringend einen anderen Browser einzusetzen!

Unter Windows XP raten wir ihnen auch aus sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen bzw. das Betriebssystem upzudaten!

Sollten Sie Windows 7 oder höher einsetzen, so sollten Sie dringend einen Windows Update durchführen, um die aktuelle Internet Explorer Version nutzen zu können.

ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt Safari 6 (und noch ältere Versionen) oder veraltete Google-Android-Browser nicht mehr.

Wir raten ihnen auch aus Sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen, wenn Sie einen Update auf ein aktuelleres Mac OS X und damit eine aktuelle Safari-Version bzw. ein Update auf eine aktuellere Android Version und damit eine aktuellere Google-Browser-Version vermeiden wollen.

Unter Windows raten wir Ihnen grundsätzlich nicht, den veralteten Safari Browser einzusetzen!

Amtliches Organ und Medienpartner des BDR
Veröffentlicht am
03.02.2020 11:46:03

Stein und Obernfeld starten optimal in die 1. Radball-Bundesliga

Radball. Foto: Archiv/Mareike Engelbrecht
Radball. Foto: Archiv/Mareike Engelbrecht

Waldrems/Iserlohn (rad-net) - RMC Stein 1 (Bernd und Gerhard Mlady) und RV Obernfeld (André und Raphael Kopp) sind ohne Punktverlust in die 1. Radball-Bundesliga 2020 gestartet.

Stein 1 hatte in Waldrems vier Pflichtspiele zu absolvieren. Gegen die eigene zweite Mannschaft (Michael Birkner/Robert Mlady) eröffneten sie die Saison mit einem 5:1-Sieg, gefolgt von einem weiteren 5:1 gegen RVI Ailingen (Michael Brugger/Markus Lang) und einem 7:3 gegen RV Kemnat (Mark Beinschrodt/Philipp Kling). Im Spitzenspiel gegen den aufstrebenden RSV Waldrems (Björn Bootsmann/Marcel Schüle) gingen sie mit einem 6:2 ebenfalls als Sieger vom Platz.

Waldrems konnte derweil noch einen 9:3- und einen 3:2-Sieg gegen RSV Krofdorf (Sascha Götz/Luca Wagner) einfahren, das Spiel gegen Stein 2 ging 3:3-Unentschieden aus.

Für Obernfeld standen in Iserlohn nur drei Pflichtspiele auf dem Programm. Auch sie konnte alle Spiele gewinnen: 7:3 gegen RVW Naurod (Marco Wagner/Till Wehner), 7:1 gegen RV Hechtsheim (Jonas und Fabian Gebhard) und 3:2 gegen RSG Ginsheim (Jens Krichbaum/Roman Müller).

Die beiden Altmeister Krichbaum/Müller gewannen ihre restlichen drei Spiele gegen Hechtsheim (4:2), RSC SChiefbahn (5:2, Marius Hermanns/Sven Holland-Moritz) und die Lokalmatadoren des RC Iserlohn (7:5, Heiko Cordes/Daniel Endrowait).

In der Tabelle haben Obernfeld und Ginsheim damit beide neun Punkte und liegen damit hinter Stein mit zwölf Zählern. Ohne Punktgewinn blieben Ailingen und Hechtsheim, so dass sie die beiden Tabellenschlusslichter sind.

Ergebnisse 1. Spieltag