ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt den Microsoft Internet-Explorer 9.0 (und noch ältere Versionen) nicht mehr.

Um die Seite korrekt angezeigt zu bekommen und vor allem SICHER surfen zu können, empfehlen wir ihnen dringend einen anderen Browser einzusetzen!

Unter Windows XP raten wir ihnen auch aus sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen bzw. das Betriebssystem upzudaten!

Sollten Sie Windows 7 oder höher einsetzen, so sollten Sie dringend einen Windows Update durchführen, um die aktuelle Internet Explorer Version nutzen zu können.

ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt Safari 6 (und noch ältere Versionen) oder veraltete Google-Android-Browser nicht mehr.

Wir raten ihnen auch aus Sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen, wenn Sie einen Update auf ein aktuelleres Mac OS X und damit eine aktuelle Safari-Version bzw. ein Update auf eine aktuellere Android Version und damit eine aktuellere Google-Browser-Version vermeiden wollen.

Unter Windows raten wir Ihnen grundsätzlich nicht, den veralteten Safari Browser einzusetzen!

Amtliches Organ und Medienpartner des BDR
Veröffentlicht am
19.12.2018 11:48:08

31 Welt-und Europameister - Erfolgreiches Jahr 2018 für den BDR

 Lea-Sophie Friedrich war 2018 die herausragende Nachwuchssportlerin des BDR. Foto: BDR
Lea-Sophie Friedrich war 2018 die herausragende Nachwuchssportlerin des BDR. Foto: BDR

Frankfurt (rad-net) - Mit 31 Goldmedaillen, gewonnen bei Welt-und Europameisterschaften, 28 Silber- und 27 Bronzemedaillen beschließt der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) das Sportjahr 2018. Das sind 23 Medaillen mehr als vor einem Jahr. Allein zehn Mal standen Athletinnen und Athleten des BDR häufiger ganz oben auf dem Podest als noch vor einem Jahr.

«Das ist eine Bilanz, auf die wir stolz sein können. Unsere Sportlerinnen und Sportler haben wieder einmal gezeigt, dass sie zur absoluten Weltspitze gehören. Und die Erfolge in den Nachwuchsklassen bestätigen unsere gute Arbeit an der Basis», sagte BDR-Präsident Rudolf Scharping und dankte vor allem den Trainern auf Bundes- und Landesebene, die sich für diese Erfolge mitverantwortlich zeichnen.

Die erfolgreichste Sparte im BDR waren einmal mehr die Hallenradsportler, die zuletzt bei den Weltmeisterschaften in Lüttich fünf Titel gewannen. Ebenfalls fünf Mal Gold gab es bei den erstmals ausgetragenen Europameisterschaften in der Halle. Den Erfolg komplettiert der Hallen-Nachwuchs mit vier Siegen bei der Nachwuchs-EM in der Schweiz.

Herausragende Athletin mit vier Weltmeistertiteln war Juniorin Lea-Sophie Friedrich aus Dassow, die dafür auch beim Weltcup in Berlin als beste Nachwuchssportlerin des Jahres durch BDR-Vizepräsident Günter Schabel ausgezeichnet wurde.

Viermal Gold gab es für die Bahnfahrer auch bei der Elite-WM in Apeldoorn zu Beginn des Jahres. Drei der vier Titel entfielen auf Miriam Welte (500-Meter-Zeitfahren, Teamsprint) und Kristina Vogel (Sprint, Teamsprint), die gemeinsam mit Pauline Grabosch im Teamsprint zu Gold fuhren. Für den vierten Sieg sorgten Theo Reinhardt und Roger Kluge, die in Apeldoorn zu Gold im Madison rasten. In dieser Disziplin holten sie bei der EM in Glasgow die Silbermedaille. Dort war der BDR mit insgesamt elf Medaillen eine der erfolgreichsten Nationen. Lisa Brennauer und Domenic Weinstein gewannen den Titel in der Einerverfolgung, und Stefan Bötticher feierte als Sieger im Keirin, EM-Zweiter im Sprint und Dritter im Teamsprint nach längerer Verletzungspause ein glänzendes Comeback. Drei EM-Medaillen entfielen auch auf Brennauer, die neben Verfolgergold auch noch Bronze im Bahn-Vierer und im Straßenrennen holte.

Eine Bank in Sachen Medaillen sind jedes Jahr auf der Bahn auch die Spezialisten hinter den Motoren: Franz Schiewer und Gerd Gessler verteidigten ihren EM-Titel bei den Stehern, während Daniel Harnisch/Peter Bäuerlein Bronze holten, und Achim Burkart/Christian Ertel fuhren bei der Derny-EM zu Bronze.

Auf den Straßen von Glasgow überzeugten auch die Zeitfahr-Qualitäten von Trixi Worrack und Maximilian Schachmann, die jeweils EM-Bronze gewannen, während die Straßenfahrer von der WM in Innsbruck nur mit einmal Edelmetall heimkehrten: Marius Mayrhofer gewann Silber im Straßenrennen der Junioren.

Die Mountainbiker hatten eine durchwachsene Saison. Sabine Spitz, viele Jahre die Vorzeigebikerin im BDR, beendete ihre internationale Karriere im Cross Country. Herausragend waren die Leistungen von Juniorenfahrer Leon Kaiser, der im Cross Country der Junioren zu WM-Silber fuhr, im Teamrelay mit der Mannschaft ebenfalls Silber gewann und bei den Europameisterschaften noch einmal Bronze im Cross Country eroberte.

Ungeschlagen beendete Trialfahrerin Nina Reichenbach die Saison. Die 19-Jährige gewann nicht nur alle Weltcuprennen, sondern wurde auch Welt- und Europameisterin und holte mit der Staffel Silber. Eine starke Saison legte auch Juniorenfahrer Oliver Widmann hin, der ebenfalls Welt- und Europameister wurde.


Die Welt- und Europameister des BDR im Jahr 2018

Bötticher, Stefan (Bahn Elite/Keirin/EM)
Bötzer, Alina (Halle U19/Vierer-Kunstfahren/EM)
Bötzer, Franziska (Halle U19/Vierer-Kunstfahren/EM)
Brand, Viola (Halle Elite/Einer-Kunstfahren Frauen/EM)
Brennauer, Lisa (Bahn Elite/Einer-Verfolgung/EM)
Bürßer, Sabrina (Halle U19/Vierer-Kunstfahren/EM)
Bringsken, Lena (Halle Elite/Zweier-Kunstfahren Frauen/WM)
Bringsken, Lisa (Halle Elite/Zweier-Kunstfahren Frauen/WM)
Bringsken, Lena (Halle Elite/Zweier-Kunstfahren Frauen/EM)
Bringsken, Lisa (Halle Elite/Zweier-Kunstfahren Frauen/EM)
Dörner, Julia (Halle Elite/Vierer-Kunstfahren/WM)
Dörner, Julia (Halle Elite/Vierer-Kunstfahren/EM)
Friedrich, Lea-Sophie (Bahn U19/500-Meter-Zeitfahren/WM)
Friedrich, Lea-Sophie (Bahn U19/Sprint/WM)
Friedrich, Lea-Sophie (Bahn U19/Keirin/WM)
Friedrich, Lea-Sophie (Bahn U19/Teamsprint/WM)
Gessler, Gerd (Bahn Elite/Steher/EM)
Götz, Emma (Bahn U19/Teamsprint/WM)
Grabosch, Pauline (Bahn Elite/Teamsprint/WM)
Groß, Felix (Bahn U23/Einerverfolgung/EM)
Gülich, Katharina (Halle Elite/Vierer-Kunstfahren/WM)
Gülich, Katharina (Halle Elite/Vierer-Kunstfahren/EM)
Hanselmann, Max (Halle Elite/2er Kunstfahren offene Klasse/WM)
Kluge, Roger (Bahn Elite/Madison/WM)
Kohl, Lukas (Halle Elite/1er Kunstfahren/WM)
Kohl, Lukas (Halle Elite/1er Kunstfahren/EM)
Lehmann, Eric (Halle U19/Radball/EM)
Lehmann, Marc (Halle U19/2er Kunstfahren offene Klasse/EM)
Lehmann, Tim (Halle U19/Radball/EM)
Milo, Annamaria (Halle Elite/Vierer-Kunstfahren/WM)
Milo, Annamaria (Halle Elite/Vierer-Kunstfahren/EM)
Müller, Julica (Halle U19/2er Kunstfahren offene Klasse/EM
Müller, Stefanie (Halle U19/4er Kunstfahren/EM)
Pröpster, Alessa (Bahn U19/Teamsprint/WM)
Reichenbach, Nina (Trial Elite/Trial/WM)
Reichenbach, Nina (Trial Elite/Trial/EM)
Reinhardt, Theo (Bahn Elite/Madison/WM)
Ressel, Ramona (Halle Elite/Vierer-Kunstfahren/WM)
Ressel, Ramona (Halle Elite/Vierer-Kunstfahren/EM)
Schefold, Serafin (Halle Elite/2er Kunstfahren offene Klasse/WM)
Schiewer, Frank (Bahn Elite/Steher/EM)
Schwarzhaupt, Iris (Halle Elite/1er Kunstfahren/WM)
Stapf, Nina (Halle Elite/2er Kunstfahren offene Klasse/EM)
Tisch, Patrick (Halle Elite/2er Kunstfahren offene Klasse/EM)
Vogel, Kristina (Bahn Elite/Sprint/WM)
Vogel, Kristina (Bahn Elite/Teamsprint/WM)
Walser, Julia (Halle U19/1er Kunstfahren/EM)
Weber, Tim (Halle U19/1er Kunstfahren/EM)
Welte, Miriam (Bahn Elite/500-Meter-Zeitfahren/WM)
Welte, Miriam (Bahn Elite/Teamsprint/WM)
Weinstein, Domenic (Bahn Elite/Einerverfolgung/EM)
Widmann, Oliver (Trial U19/Trial 26"/WM)