ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt den Microsoft Internet-Explorer 9.0 (und noch ältere Versionen) nicht mehr.

Um die Seite korrekt angezeigt zu bekommen und vor allem SICHER surfen zu können, empfehlen wir ihnen dringend einen anderen Browser einzusetzen!

Unter Windows XP raten wir ihnen auch aus sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen bzw. das Betriebssystem upzudaten!

Sollten Sie Windows 7 oder höher einsetzen, so sollten Sie dringend einen Windows Update durchführen, um die aktuelle Internet Explorer Version nutzen zu können.

ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt Safari 6 (und noch ältere Versionen) oder veraltete Google-Android-Browser nicht mehr.

Wir raten ihnen auch aus Sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen, wenn Sie einen Update auf ein aktuelleres Mac OS X und damit eine aktuelle Safari-Version bzw. ein Update auf eine aktuellere Android Version und damit eine aktuellere Google-Browser-Version vermeiden wollen.

Unter Windows raten wir Ihnen grundsätzlich nicht, den veralteten Safari Browser einzusetzen!

Amtliches Organ und Medienpartner des BDR
Veröffentlicht am
09.10.2019 09:49:07

Nach erfolgreicher Premiere: Bikemesse «kolektif» findet auch 2020 statt

Blick auf die Bikemesse «kolektif berlin bike fair» 2019. Foto: Arturs Pavlovs
Blick auf die Bikemesse «kolektif berlin bike fair» 2019. Foto: Arturs Pavlovs

Berlin (rad-net) - Nach der erfolgreichen Premiere der Radmesse «kolektif berlin bike fair» wird sie auch 2020 wieder stattfinden. Wie die Organisatoren der unabhängigen und unkonventionellen Messe mitteilten, ist sie im kommenden Jahr vom 28. bis 1. März im Motorwerk Berlin geplant.

Zum Auftakt der Bikesaison 2020 zeigen dann Aussteller aus ganz Europa den fahrradbegeisterten Besuchern spannende Trends und Neuheiten rund um Bikes und Accessoires in familiärer Atmosphäre. Rund 75 Aussteller werden ausgewählt, die dann gemeinsam das «kolektif 2020» bilden.

Bei den Ausstellern handelt es sich sowohl um kleine lokela Start-Ups, aufsteigende Bike- und Streetfashionlabels der Szene, Fahrrad-Initiativen und Künstler, als auch um große und bekannte Hersteller. Somit werden große und kleine Marken, Prototypen, Produkte, Fashion und Features rund ums Thema Fahrrad präsentiert.

Zum Rahmenprogramm gehören unter anderem Workshops, Vorträge, Ausstellungen, unterschiedliche Rennformate und Team-Ausfahrten. Eines der Highlights ist das «Rad Race Last Man Standing» auf der Go-Kart-Bahn in Berlin-Marzahn am 29. Februar.