Offizielle Webseite des Bund Deutscher Radfahrer e.V.
Veröffentlicht am
15.05.2022 13:50:18

MTB-Weltcup: McConnell auch in Nove Mesto nicht zu schlagen

Rebecca McConnell war auch in Nove Mesto eine Klasse für sich. Foto: Bartek Wolinski/Red Bull Content Pool
Rebecca McConnell war auch in Nove Mesto eine Klasse für sich. Foto: Bartek Wolinski/Red Bull Content Pool

Nove Mesto (rad-net) - Rebecca McConnell (PrimaFlor-Mondraker-Genuins) ist derzeit im Mountainbike-Weltcup nicht zu bremsen. Die Australierin feierte nach ihren Erfolgen in Brasilien und Albstadt auch den Sieg im Cross-Country von Nove Mesto (Tschechien).

Bereits von Beginn an zeigte sich McConnell vorne und drückte ordentlich aufs Tempo. Dadurch konnte sie sich schnell von der Konkurrenz absetzen und baute ihren Vorsprung stetig aus.

Zwar kam Loana Lecomte (Canyon-CLLCTV) während des Rennens immer besser in Schwung und bildete mit Jenny Rissveds (Team 31) ein Verfolgerduo. Den Abstand konnte sie aber nicht mehr verringern - vielmehr blieb er das ganze Rennen über konstant. In der vorletzten Runde konnte Lecomte ihre Mitstreiterin abschütteln und überquerte mit 40 Sekunden als Zweite den Zielstrich. Rissveds belegte mit 1:17 Minuten Rückstand den dritten Platz.

Eine gute Leistung zeigte auch Nina Benz (Lexware). Sie lag zwischenzeitlich sogar auf Top-Ten-Kurs und wurde am Ende 14. (+4:32). Nadine Rieder (Ghost) fuhr als 19. (+5:51) ebenfalls in die Top-20.