ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt den Microsoft Internet-Explorer 9.0 (und noch ältere Versionen) nicht mehr.

Um die Seite korrekt angezeigt zu bekommen und vor allem SICHER surfen zu können, empfehlen wir ihnen dringend einen anderen Browser einzusetzen!

Unter Windows XP raten wir ihnen auch aus sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen bzw. das Betriebssystem upzudaten!

Sollten Sie Windows 7 oder höher einsetzen, so sollten Sie dringend einen Windows Update durchführen, um die aktuelle Internet Explorer Version nutzen zu können.

ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt Safari 6 (und noch ältere Versionen) oder veraltete Google-Android-Browser nicht mehr.

Wir raten ihnen auch aus Sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen, wenn Sie einen Update auf ein aktuelleres Mac OS X und damit eine aktuelle Safari-Version bzw. ein Update auf eine aktuellere Android Version und damit eine aktuellere Google-Browser-Version vermeiden wollen.

Unter Windows raten wir Ihnen grundsätzlich nicht, den veralteten Safari Browser einzusetzen!

Offizielle Webseite des Bund Deutscher Radfahrer e.V.
Veröffentlicht am
12.10.2021 11:30:45

Krayer als «Juniorsportler des Jahres» nominiert

Lennard Krayer wurde 2020 U19-Weltmeister im Cross-Country. Foto: Archiv/Merlin Muth/EGO-Promotion
Lennard Krayer wurde 2020 U19-Weltmeister im Cross-Country. Foto: Archiv/Merlin Muth/EGO-Promotion

Frankfurt (rad-net) - Lennart-Jan Krayer ist von der Deutschen Sporthilfe als «Juniorsportler des Jahres» nominiert worden. Sportfans haben ab sofort die Möglichkeit, aus einer Top-5 ihren Favoriten oder ihre Favoritin online zu wählen.

Der für die RSG Mannheim beziehungsweise das Team Lexware startende Mountainbiker hatte 2020 die Junioren-Weltmeisterschaft im Cross-Country gewonnen und war obendrein Deutscher Meister. 2021, in seinem ersten U23-Jahr, fuhr er bei der DM nur ganz knapp am Podest vorbei und belegte Rang vier.

Neben Krayer sind Weitspringer Oliver Koletzko, Ski-Freestylerin Muriel Mohr, Stabhochspringerin Sarah Franziska Vogel sowie Biathlet Philipp Lipowitz, dessen Bruder Florian auch als Radsportler aktiv ist.
Am 23. Oktober verleiht die Deutsche Sporthilfe den wichtigsten Nachwuchspreis im deutschen Sport. Neben der Einzelwertung werden in Düsseldorf auch Sportler in den Kategorien Mannschaft, Para- und Gehörlosensport geehrt. Die letzten Radsportler, die mit dem Preis ausgezeichnet wurden, waren Pauline Grabosch und Emma Hinze 2015 in der Mannschaftswertung.

Zur Abstimmung