ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt den Microsoft Internet-Explorer 9.0 (und noch ältere Versionen) nicht mehr.

Um die Seite korrekt angezeigt zu bekommen und vor allem SICHER surfen zu können, empfehlen wir ihnen dringend einen anderen Browser einzusetzen!

Unter Windows XP raten wir ihnen auch aus sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen bzw. das Betriebssystem upzudaten!

Sollten Sie Windows 7 oder höher einsetzen, so sollten Sie dringend einen Windows Update durchführen, um die aktuelle Internet Explorer Version nutzen zu können.

ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt Safari 6 (und noch ältere Versionen) oder veraltete Google-Android-Browser nicht mehr.

Wir raten ihnen auch aus Sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen, wenn Sie einen Update auf ein aktuelleres Mac OS X und damit eine aktuelle Safari-Version bzw. ein Update auf eine aktuellere Android Version und damit eine aktuellere Google-Browser-Version vermeiden wollen.

Unter Windows raten wir Ihnen grundsätzlich nicht, den veralteten Safari Browser einzusetzen!

Amtliches Organ und Medienpartner des BDR
Veröffentlicht am
05.02.2020 14:08:44

Finalistinnen für Deutschlandpokal Radpolo stehen fest

Lisa und Anna Guthmann erreichten souverän das Deutschlandpokal-Finale im Radpolo. Foto: facebook.com/RsgGinsheim
Lisa und Anna Guthmann erreichten souverän das Deutschlandpokal-Finale im Radpolo. Foto: facebook.com/RsgGinsheim

Darmstadt/Frellstedt (rad-net) - Die Teilnehmer am Finale des Deutschlandpokals im Radpolo stehen fest. Bei den Halbfinal-Spielen in Darmstadt und Süpplingen-Frellstedt kamen die jeweils vier besten Teams und zumeist auch die Favoriten weiter.

Beim Halbfinale in Darmstadt waren RSV Frellstedt 1 (Theresa Sielemann/Luisa Artmann) und RKB Wetzlar (Sabrina Burdalic/Maike Schott) gleichauf. Beide Teams entschieden vier der fünf Spiele für sich und mussten ein Spiel als verloren abhaken, sodass sie auf zwölf Punkte kamen. Wetzlar hätte das bessere Ende für sich haben können, nachdem es das Spiel gegen Frellstedt 5:3 gewonnen hatte, verlor aber 1:3 gegen VC Darmstadt (Franziska und Natalie Dörr). Hinter ihnen reihten sich der Tollwitzer RSV 1 (Caroline Opitz/Cindy Schüßler) und Darmstadt mit neun beziehungsweise sechs Punkten ein.

Beim zweiten Halbfinale in Frellstedt war die RSG Ginsheim (Anna und Lisa Guthmann), die aktuell auch Führende in der 1. Radpolo-Bundesliga sind, eine Klasse für sich und gewann alle fünf Spiele. Mit optimalen 15 Punkten setzten sie sich vor dem Reideburger SV (Kristin Nadpor/Kristin Hesselbarth) mit zwölf Punkten, dem RSV Frellstedt 2 (Petra Piecha/Aurora Pohlai) mit neun Punkten und dem RV Methler (Samantha Thomas/Desiree Patschkowski), der auf sechs Punkte kam, durch.

Das Pokalfinale findet am 4. April statt. Der Austragungsort ist bislang nicht bekannt.