Offizielle Webseite des Bund Deutscher Radfahrer e.V.
Veröffentlicht am
01.04.2024 12:12:16

Wedekind gewinnt Bundesliga-Auftakt der Junioren

Kim Heiduk (re.) übergab Victor Wedekind (li.) und Constantin Frie die Führungstrikots. Foto: Dominic Reichert
Kim Heiduk (re.) übergab Victor Wedekind (li.) und Constantin Frie die Führungstrikots. Foto: Dominic Reichert

Schönaich (rad-net) - Victor Wedekind (B&H Junioren-Team Thüringen) hat den Auftakt der «Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga» der Junioren im Rahmen der 48. Auflage des deutschen Osterklassikers Rund um Schönaich gewonnen. Nach 117 Kilometern setzte sich der 16-Jährige als Solist durch.

Zur Mitte des Rennens, welches von regnerischen Bedingungen geprägt war, hatte sich mit Jannis Koza (LV Berlin) schon einmal ein Rennfahrer alleine aus dem Feld abgesetzt. Doch dort war man wachsam und stellte den Ausreißer bald wieder. Das Feld war daraufhin wieder eine Zeitlang geschlossen unterwegs, ehe Wedekind in der vorletzten Runde am Wolfenberg die entscheidende Attacke gelang.

Zwar spannten sich mehrere Teams an die Spitze des Feldes, doch eine richtig konsequente Nachführarbeit kam nicht zustande. Wedekind verteidigte damit seinen Vorsprung und gewann mit 23 Sekunden Vorsprung vor vor Louis Grupp (Wipotec-RLP) und Heorhii Chyzhykov (Walter Fensterbau-Marco Brenner), die die Plätze zwei und drei im Sprint der Verfolgergruppe unter sich ausmachten.

Als Sieger des ersten Rennens ist Wedekind auch erster Spitzenreiter in der Gesamtwertung und bekam bei der Siegerehrung von Ineos Grenadiers-Profi Kim Heiduk, der derzeit mit Schlüsselbein- und Ellenbogenbruch pausieren muss, das lila Führungstrikot überreicht. Das Sprinttrikot trägt Constantin Frie (Embrace The World Cycling U19-BikeCampus Westfalen), in der Bergwertung hat Marek Pitak aus Tschechien die Nase vorn. In der Mannschaftswertung führt Tagessieger Wipotec-RLP.

Weitere Infos, Ergebnisse und Termine zur «Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga»


Holt euch die News aus der Welt des Radsports mit der App von rad-net direkt aufs Handy!

Die App von rad-net bei Google Play Die App von rad-net im Apple Store