Offizielle Webseite des Bund Deutscher Radfahrer e.V.
Veröffentlicht am
12.05.2022 16:59:03

Alaphilippe kann wieder auf der Rolle trainieren

Julian Alaphilippe kann wieder mit leichtem Training beginnen. Foto: Archiv/Gian Mattia D'alberto/LaPresse via ZUMA Press/dpa
Julian Alaphilippe kann wieder mit leichtem Training beginnen. Foto: Archiv/Gian Mattia D'alberto/LaPresse via ZUMA Press/dpa

Herentals (rad-net) - Julian Alaphilippe befindet sich nach seinem schweren Sturz bei Lüttich-Bastogne-Lüttich auf dem Wege der Besserung. Der Weltmeister könne nach Angaben seiner Mannschaft Quick Step-Alpha Vinyl nun wieder damit beginnen, leicht auf der Rolle zu trainieren.

Der Franzose wurde nun ein weiteres Mal im Krankenhaus von Herentals untersucht. Diese ergaben, dass der Pneumothorax, den er sich vor drei Wochen als Folge des Sturzes zugezogen hatte, vollständig verheilt ist und er damit langsam wieder ins Training einsteigen kann. Seine Mannschaft werde den Prozess weiterhin genau beobachten.

Wann Alaphilippe wieder auf der Straße trainieren darf, geschweige denn, wann er wieder ins Renngeschehen einsteigen kann, ist derzeit noch unklar. Es ist auch noch offen, ob er rechtzeitig für die Tour de France wieder fit wird.