ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt den Microsoft Internet-Explorer 9.0 (und noch ältere Versionen) nicht mehr.

Um die Seite korrekt angezeigt zu bekommen und vor allem SICHER surfen zu können, empfehlen wir ihnen dringend einen anderen Browser einzusetzen!

Unter Windows XP raten wir ihnen auch aus sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen bzw. das Betriebssystem upzudaten!

Sollten Sie Windows 7 oder höher einsetzen, so sollten Sie dringend einen Windows Update durchführen, um die aktuelle Internet Explorer Version nutzen zu können.

ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt Safari 6 (und noch ältere Versionen) oder veraltete Google-Android-Browser nicht mehr.

Wir raten ihnen auch aus Sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen, wenn Sie einen Update auf ein aktuelleres Mac OS X und damit eine aktuelle Safari-Version bzw. ein Update auf eine aktuellere Android Version und damit eine aktuellere Google-Browser-Version vermeiden wollen.

Unter Windows raten wir Ihnen grundsätzlich nicht, den veralteten Safari Browser einzusetzen!

Offizielle Webseite des Bund Deutscher Radfahrer e.V.
Veröffentlicht am
23.04.2021 10:24:35

Ex-Weltmeister Tekliński positiv auf Epo getestet

Adrian Tekliński droht eine Dopingsperre. Foto: Renate Franz
Adrian Tekliński droht eine Dopingsperre. Foto: Renate Franz

Warschau (rad-net) - Bahnradsportler Adrian Tekliński droht eine vierjährige Dopingsperre. Der Pole, der 2017 Weltmeister im Scratch wurde, wurde von der polnischen Antidoping-Agentur «POLADA» bei einer Trainingskontrolle mit Epo erwischt. Das berichtet «WP SportoweFakty».

Der POLADA-Vorsitzende Michał Rynkowski bestätigte, dass gegen den 31-jährigen Tekliński eine Untersuchung wegen Verstoßes gegen die Dopingregeln läuft und er bereits suspendiert wurde.

Tekliński wurde 2017 in Hongkong Weltmeister im Scratch vor dem deutschen Nationalfahrer Lucas Liß und holte 2015 Bronze und 2016 Silber bei den Europameisterschaften, ebenfalls im Scratch. Zudem ist er mehrfacher polnischer Meister auf der Bahn.

Tekliński habe seine Karriere als Radsportler jedoch vergangenen Herbst nach den polnischen Meisterschaften beendet. Nach Auskunft des polnischen Radsportverbandes befinde sich der 31-Jährige entsprechend auch nicht in der Nationalmannschaft, die sich auf die Olympischen Spiele in Tokio vorbereitet.