ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt den Microsoft Internet-Explorer 9.0 (und noch ältere Versionen) nicht mehr.

Um die Seite korrekt angezeigt zu bekommen und vor allem SICHER surfen zu können, empfehlen wir ihnen dringend einen anderen Browser einzusetzen!

Unter Windows XP raten wir ihnen auch aus sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen bzw. das Betriebssystem upzudaten!

Sollten Sie Windows 7 oder höher einsetzen, so sollten Sie dringend einen Windows Update durchführen, um die aktuelle Internet Explorer Version nutzen zu können.

ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt Safari 6 (und noch ältere Versionen) oder veraltete Google-Android-Browser nicht mehr.

Wir raten ihnen auch aus Sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen, wenn Sie einen Update auf ein aktuelleres Mac OS X und damit eine aktuelle Safari-Version bzw. ein Update auf eine aktuellere Android Version und damit eine aktuellere Google-Browser-Version vermeiden wollen.

Unter Windows raten wir Ihnen grundsätzlich nicht, den veralteten Safari Browser einzusetzen!

Offizielle Webseite des Bund Deutscher Radfahrer e.V.
Veröffentlicht am
21.07.2021 13:27:55

Rad-Bundesliga: Müller gewinnt Bahnwertung - Lührs behält Gesamtführung

Die Junioren des LV NRW fuhren bei der Bahn-DM viele starke Ergebnisse ein, Tobias Müller holte einen Titel für NRW und wurde Deutscher Meister im Punktefahren. Foto: Radsportverband NRW
Die Junioren des LV NRW fuhren bei der Bahn-DM viele starke Ergebnisse ein, Tobias Müller holte einen Titel für NRW und wurde Deutscher Meister im Punktefahren. Foto: Radsportverband NRW

Frankfurt (rad-net) - Der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) hat jetzt den Gesamtstand in der «Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga» der Junioren nach den Deutschen Bahn-Meisterschaften in Köln veröffentlicht. Luis-Joe Lührs (Auto Eder) konnte seine Führung verteidigen.

Lührs belegte in der Bahn-Sonderwertung der Bundesliga, die aus einzelnen Wettbewerben der DM als auch der Pfingstrennen in Singen errechnet wurde, den 17. Platz und hat nun 475 Punkte auf dem Bundesliga-Konto. Damit führt er vor seinen beiden Teamkollegen Alexander Hajek (354) und Emil Herzog (350).

Tobias Müller, der die Punktefahren sowohl bei den Titelkämpfen als auch in Singen gewann, entschied die Bundesliga-Bahnwertung vor Mannschaftskamerad Jonathan Rottmann und Nicolas Zippan (LV Brandenburg) für sich und verbesserte sich mit nun 348 Punkten auf den vierten Bundesliga-Rang. Sein ROSE-Team NRW war beste Mannschaft bei beiden Bahn-Wettbewerben, sodass sich das Team mit dem Zugewinn von 35 Punkten auf den zweiten Platz der Mannschaftswertung hinter Auto Eder schob.

Nächstes Wertungsrennen der Rad-Bundesliga der Junioren ist am 1. August die Deutsche Zeitfahr-Meisterschaft in Treuchtlingen.

Weitere Infos zur «Müller – Die lila Logistik Rad-Bundesliga»