Offizielle Webseite des Bund Deutscher Radfahrer e.V.
Veröffentlicht am
25.08.2022 14:02:37

U19-WM: Jochum fährt um Verfolgungs-Bronze

Tel Aviv (rad-net) - Auch am dritten Tag der Bahn-Weltmeisterschaften der U19-Klasse sind ist der deutsche Nachwuchs auf Medaillenkurs. In der Qualifikation zur Einerverfolgung belegte Ben-Felix Jochum den dritten Platz und steht damit im Kleinen Finale.

Er legte die 3000 Meter in 3:13,666 Minuten zurück und war damit rund drei Zehntelsekunden schneller als sein Gegner um Bronze, Luca Giaimi (3:13,936/Italien). Um Gold fahren Carson Mattern (3:10,223/Italien) und Theodor Storm (3:12,527/Dänemark).

Im Omnium der Juniorinnen ist Justyna Czapla auch in Schlagweite zu den Medaillen. Nach Platz acht im Scratch und dem siebten Rang im Temporennen rangiert die 18-Jährige aktuell mit 54 Punkten auf dem sechsten Platz. Angeführt wird das Klassement zur Halbzeit von Aurore Pernollet (Frankreich) mit 76 Zählern. Heute Nachmittag stehen noch das Ausscheidungsfahren und alles entscheidende Punktefahren auf dem Programm.

Bereits gestern hatte Clara Schneider das Halbfinale im Sprint-Turnier der Juniorinnen erreicht. Außerdem fällt heute die Entscheidungen im Punktefahren der Junioren.