ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt den Microsoft Internet-Explorer 9.0 (und noch ältere Versionen) nicht mehr.

Um die Seite korrekt angezeigt zu bekommen und vor allem SICHER surfen zu können, empfehlen wir ihnen dringend einen anderen Browser einzusetzen!

Unter Windows XP raten wir ihnen auch aus sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen bzw. das Betriebssystem upzudaten!

Sollten Sie Windows 7 oder höher einsetzen, so sollten Sie dringend einen Windows Update durchführen, um die aktuelle Internet Explorer Version nutzen zu können.

ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt Safari 6 (und noch ältere Versionen) oder veraltete Google-Android-Browser nicht mehr.

Wir raten ihnen auch aus Sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen, wenn Sie einen Update auf ein aktuelleres Mac OS X und damit eine aktuelle Safari-Version bzw. ein Update auf eine aktuellere Android Version und damit eine aktuellere Google-Browser-Version vermeiden wollen.

Unter Windows raten wir Ihnen grundsätzlich nicht, den veralteten Safari Browser einzusetzen!

Offizielle Webseite des Bund Deutscher Radfahrer e.V.
Veröffentlicht am
11.03.2021 16:27:19

Wegen Corona-Maßnahmen: Paris-Nizza muss Strecke ändern

           Die vorletzte und letzte Etappe von Paris-Nizza 2021 können nicht wie geplant stattfinden. Foto: Anne-Christine Poujoulat/AFP/dpa
Die vorletzte und letzte Etappe von Paris-Nizza 2021 können nicht wie geplant stattfinden. Foto: Anne-Christine Poujoulat/AFP/dpa

Bollène (dpa) - Die letzten beiden Etappen der Radrundfahrt Paris-Nizza können am Wochenende nicht wie geplant ausgetragen werden.

Die Präfektur des Departements Alpes-Maritimes, in dem Nizza liegt, hat wegen steigender Corona-Zahlen die Maßnahmen wieder verschärft und Radrennen entsprechend untersagt. Wie das Rennen nun zu Ende gebracht wird, ist noch nicht entschieden. Der Veranstalter ASO will sich mit den Behörden besprechen.

Schon im vergangenen Jahr hatte Corona den Veranstaltern einen Strich durch die Rechnung gemacht. Damals war nach dem Ausbruch der Pandemie die letzte Etappe nach Nizza gestrichen worden.