Offizielle Webseite des Bund Deutscher Radfahrer e.V.
Veröffentlicht am
14.01.2023 14:24:04

Degenkolb U23-Meister im Cross

Johannes Degenkolb (Mitte) holte sich den DM-Titel im Cross der U23-Klasse. Foto: Armin M. Küstenbrück
Johannes Degenkolb (Mitte) holte sich den DM-Titel im Cross der U23-Klasse. Foto: Armin M. Küstenbrück

München (rad-net) - Hannes Degenkolb (Heizomat-Kloster Kitchen) ist neuer Deutscher U23 Meister im Cyclo-Cross. Nach einem spannenden Rennen setzte er sich als Solist durch.

Schon in der ersten Runde fiel eine Vorentscheidung. Da konnte Degenkolb einen kleinen Vorsprung herausholen, der zwar das ganze Rennen über nicht mehr wirklich anwuchs, aber andererseits auch nicht schrumpfte. «Bis zur letzten Runde habe ich nicht gedacht, dass es wirklich klappen könnte. Ich bin immer Vollgas gefahren, habe aber gemerkt, dass der Vorsprung immerhin nicht kleiner wird», so Degenkolb nach dem Rennen.

Hinter ihm ging es eng zu. Zunächst befanden sich sein Teamkollege Fabian Eder und Silas Kuschla (Harvestehuder RV 1909) in der Verfolgung, gefolgt von Silas Koech (Saris-Rouvy Sauerland) und Benjamin Krüger (TSV Niederstaufen). Doch Krüger konnte im weiteren Rennverlauf zu Eder aufschließen, während Kuschla zurückfiel. Das Duo machte dann auch Silber und Bronze unter sich aus. Sie gingen gemeinsam in die Schlussrunde. Die beiden Fahrer belauerten sich, aber keiner konnte den anderen abhängen, sodass die Entscheidung im Sprint fiel. In dem war Eder knapp schneller als Krüger und sicherte sich Rang zwei.

Ergebnisse