ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt den Microsoft Internet-Explorer 9.0 (und noch ältere Versionen) nicht mehr.

Um die Seite korrekt angezeigt zu bekommen und vor allem SICHER surfen zu können, empfehlen wir ihnen dringend einen anderen Browser einzusetzen!

Unter Windows XP raten wir ihnen auch aus sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen bzw. das Betriebssystem upzudaten!

Sollten Sie Windows 7 oder höher einsetzen, so sollten Sie dringend einen Windows Update durchführen, um die aktuelle Internet Explorer Version nutzen zu können.

ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt Safari 6 (und noch ältere Versionen) oder veraltete Google-Android-Browser nicht mehr.

Wir raten ihnen auch aus Sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen, wenn Sie einen Update auf ein aktuelleres Mac OS X und damit eine aktuelle Safari-Version bzw. ein Update auf eine aktuellere Android Version und damit eine aktuellere Google-Browser-Version vermeiden wollen.

Unter Windows raten wir Ihnen grundsätzlich nicht, den veralteten Safari Browser einzusetzen!

Offizielle Webseite des Bund Deutscher Radfahrer e.V.
Veröffentlicht am
11.10.2021 14:35:09

Quintana als Chamäleon bei «The Masked Singer»

Nairo Quintana trat als Chamäleon verkleidet bei «The Masked Singer» auf. Foto: Canal RCN
Nairo Quintana trat als Chamäleon verkleidet bei «The Masked Singer» auf. Foto: Canal RCN

Bogotá (rad-net) - Am vergangenen Wochenende hat Nairo Quintana (Arkéa-Samsic) abseits des Rennrades und auf besondere Art und Weise auf sich aufmerksam gemacht. Nur wenige Stunden nachdem er bei der Lombardei-Rundfahrt als Elfter ins Ziel gekommen war, trat der Kolumbianer als Chamäleon verkleidet in der kolumbianischen Gesangsshow «The Masked Singer» auf.

Die Fernsehsendung war zuvor aufgezeichnet worden. Das Format sieht vor, dass Prominente in aufwendigen Kostümen verkleidet eine musikalische Darbietung performen und andere Prominente erraten müssen, wer unter der Verkleidung steckt. Im Fall von Quintana, der mit dem Lied «Rhythm of the Night» der Band Corona auftrat, schafften es die anderen Promineten nicht, ihn zu identifizieren.

Laut «Canal RCN», der die Show ausstrahlt, sei das Gremium «überrascht» gewesen, als Quintana seinen Chamäleonkopf abnahm und sein Gesicht zeigte. «Am Ende schämten sie sich, die wichtige und ikonische Figur, die vor ihnen stand, nicht erkannt zu haben.»

Quintana, der – zumindest in professionellen Radsportkreisen – nicht für seine Ausgelassenheit bekannt ist, sagte selbst, dass ihn das schwere Kostüm «mehr schwitzen ließ, als wenn ich auf meinem Fahrrad unterwegs bin».

Quintana ist in seinem Heimatland eine große Berühmtheit und wird mit großer Ehrfurcht behandelt, nachdem er 2014 als erster Kolumbianer den Giro d'Italia gewann und 2016 auch bei der Vuelta Espana erfolgreich war.