ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt den Microsoft Internet-Explorer 9.0 (und noch ältere Versionen) nicht mehr.

Um die Seite korrekt angezeigt zu bekommen und vor allem SICHER surfen zu können, empfehlen wir ihnen dringend einen anderen Browser einzusetzen!

Unter Windows XP raten wir ihnen auch aus sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen bzw. das Betriebssystem upzudaten!

Sollten Sie Windows 7 oder höher einsetzen, so sollten Sie dringend einen Windows Update durchführen, um die aktuelle Internet Explorer Version nutzen zu können.

ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt Safari 6 (und noch ältere Versionen) oder veraltete Google-Android-Browser nicht mehr.

Wir raten ihnen auch aus Sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen, wenn Sie einen Update auf ein aktuelleres Mac OS X und damit eine aktuelle Safari-Version bzw. ein Update auf eine aktuellere Android Version und damit eine aktuellere Google-Browser-Version vermeiden wollen.

Unter Windows raten wir Ihnen grundsätzlich nicht, den veralteten Safari Browser einzusetzen!

Offizielle Webseite des Bund Deutscher Radfahrer e.V.
Veröffentlicht am
03.02.2021 12:16:42

Nash und Chainel als Cross-Verteter in Athletenkommission gewählt

Ostende/Aigle (rad-net) - Der Weltradsportverband UCI hat die Ergebnisse der Wahl für die Athletenkommission bekanntgegeben. Katerina Nash (Tschechien), die erneut in die Kommission gewählt wurde, und Steve Chainel (Frankreich) erhielten die meisten Stimmen.

Im Rahmen der Cross-Weltmeisterschaften am vergangenen Wochenenende in Ostende (Belgien) waren alle Teilnehmer aufgerufen, je einen Mann und eine Frau als Vertreter im Querfeldein-Bereich zu bestimmen. Zur Wahl standen jeweils zwei Frauen und Männer. Nash konnte 51,6 Prozent der Stimmen auf sich vereinen, Chainel kam auf 53,1 Prozent.

Die Mitglieder der Kommission werden mit einem vierjährigen Mandat gewählt, das ab dem UCI-Kongress 2021 läuft. Als nächstes werden die Vertreter im Para-Cycling bestimmt, denn ihre Weltmeisterschaft ist vom 9. bis 13. Juni als nächstes terminiert - vorausgesetzt die Titelkämpfe können trotz Corona-Pandemie stattfinden. Für die weiteren Disziplinen erfolgt die Wahl ebenfalls bei den entsprechenden Weltmeisterschaften.

Der Erneuerungsprozess für die UCI-Athletenkommission endet mit der Wahl ihres Präsidenten, die zwischen November und Dezember 2021 stattfinden wird. Der Präsident der UCI-Athletenkommission, eine Position, die derzeit ebenfalls von Katerina Nash bekleidet wird, wird von den Mitgliedern der Kommission gewählt und sitzt für einen Zeitraum von vier Jahren im UCI-Verwaltungsausschuss, dem Exekutivorgan des Verbandes.