ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt den Microsoft Internet-Explorer 9.0 (und noch ältere Versionen) nicht mehr.

Um die Seite korrekt angezeigt zu bekommen und vor allem SICHER surfen zu können, empfehlen wir ihnen dringend einen anderen Browser einzusetzen!

Unter Windows XP raten wir ihnen auch aus sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen bzw. das Betriebssystem upzudaten!

Sollten Sie Windows 7 oder höher einsetzen, so sollten Sie dringend einen Windows Update durchführen, um die aktuelle Internet Explorer Version nutzen zu können.

ACHTUNG: Diese Webseite unterstützt Safari 6 (und noch ältere Versionen) oder veraltete Google-Android-Browser nicht mehr.

Wir raten ihnen auch aus Sicherheitsgründen, grundsätzlich Mozilla Firefox oder Google Chrome zu benutzen, wenn Sie einen Update auf ein aktuelleres Mac OS X und damit eine aktuelle Safari-Version bzw. ein Update auf eine aktuellere Android Version und damit eine aktuellere Google-Browser-Version vermeiden wollen.

Unter Windows raten wir Ihnen grundsätzlich nicht, den veralteten Safari Browser einzusetzen!

Offizielle Webseite des Bund Deutscher Radfahrer e.V.
Veröffentlicht am
02.06.2021 16:10:15

BDR mit neuem Kooperationspartner: Türkei auf zwei Rädern entdecken

Frankfurt/Istanbul (rad-net) - Der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) hat mit der türkischen Tourismus Marketing- und Entwicklungsagentur (TGA) einen neuen Kooperationspartner gewonnen. Dies teilte der Verband jetzt mit.

Die erste Tourismus-Kooperation des BDR dieser Art ziele darauf ab, die Reisedestination Türkei für Fahrrad-Enthusiasten und Radsportler noch attraktiver zu machen. Die vielfältigen rund 100 Routen führen durch das ganze Land und ermöglichen individuellen Radurlaub mit passgenauen Serviceleistungen. Schwerpunkte des Radwegnetzes bilden die Küstenabschnitte an der Ägäis und an der Türkischen Riviera, die Metropolen Istanbul und Ankara sowie die Landschaft Kappadokiens.

«Der Bund Deutscher Radfahrer sieht der Zusammenarbeit mit der Tourismus Marketing- und Entwicklungsagentur (TGA) erwartungsvoll entgegen. Wir sind sicher, dass wir gemeinsam für unsere vielen Breitensportler, aber auch für professionelle Rennfahrer, neue Trainingsstrecken entdecken werden. Die Radstrecken in der Türkei sind eine hervorragende Alternative für bestehende Trainingsrouten», sagte BDR-Vizepräsident für Marketing und Kommunikation, Uwe Rohde.

«Wir freuen uns sehr auf die künftige Zusammenarbeit mit dem Bund Deutscher Radfahrer e. V. und auf alle gemeinsamen Aktionen rund um das Thema Radfahren. Mit so einem starken Partner an unserer Seite möchten wir die Türkei als Raddestination in Deutschland stärker etablieren und allen Fahrrad-Begeisterten zugänglich machen», betont Timuçin Güler, Generaldirektor des Ministeriums für Kultur und Tourismus der Türkei und Vorstandsmitglied der TGA.

Wichtige Bestandteile der Partnerschaft seien auch der enge Kontakt und kreative Austausch untereinander, sowie die optimale Nutzung der Infrastruktur für alle Mitglieder des BDR. Entsprechend planen die TGA und der BDR demnächst eine Reise in die Türkei, um die Routen und Hotels persönlich zu inspizieren und entsprechend zertifizieren zu lassen. Parallel dazu hat die Türkei bereits im letzten Sommer ein Zertifikat für «fahrradfreundliche Unterkünfte» erarbeitet.