Offizielle Webseite des Bund Deutscher Radfahrer e.V.

Amtliche Bekanntmachungen



Datum von:bis:
Kategorie: Verband:
Stichwort:Bezirk:


5786 Einträge gefunden ...Seite 1 von 579
Bekanntmachung des Bund Deutscher Radfahrer*
Frankfurt, 07. Dezember 2021
Anmeldung von nationalen MTB-Teams für die Saison 2022

Ein nationales MTB-Team besteht aus einem oder mehreren Vereinen. Sportler/Sportlerinnen, die bei einem UCI Team gemeldet sind, dürfen keinem nationalen MTB-Team angehören. Ein nationales MTB-Team bedarf einer besonderen Genehmigung des BDR, die vom 01.03.2022 bis zum letzten Tag des Februars des Folgejahres gültig ist.

Der Antrag zur Bildung eines nationalen MTB-Teams muss spätestens bis zum 30. März 2022 bei der
BDR-Geschäftsstelle gestellt werden. Verspätete Anmeldungen werden mit einer zusätzlichen Gebühr von 50,- € (inkl. 7% MwSt) belegt:
als pdf per Mail: info@bdr-online.org

Die Anmeldung wird nur über das dafür vorgesehene Anmeldeformular akzeptiert.

Anmeldeformular nat. MTB-Team 2022 (Word-Datei)
Anmeldeformular nat. MTB-Teams (DOC)

Das Anmeldeformular 2022 kann auf www.rad-net.de, Downloads / Formulare "Antrag zur Bildung einer Renngemeinschaft MTB" bzw. über folgenden Link heruntergeladen werden. Hier


Die Anträge müssen enthalten:
1. Name des nat. MTB-Teams
2. Teamleiter/Ansprechpartner: Name und Anschrift sowie Telefonnummer und Email, er muss eine Lizenz gelöst haben, ein sportlicher Leiter mit einer entsprechenden sportlichen Leiter Lizenz ist empfehlenswert, aber nicht verpflichtend
3. Sportler: Name, UCI-ID, Geb. Datum, Nationalität und Verein der Fahrer
Schriftliche Zustimmung (in deutscher oder englischer Sprache) des in der Lizenz des Fahrers angegebenen Vereins
4. Werbung und Trikot: Das Trikot des MTB-Teams muss sich von den Vereinstrikots deutlich unterscheiden. Die vorgesehene Werbung ist bei der Beantragung des nat. MTB-Teams anzugeben.
Der Name des Teams und das Design des Trikots können nur für ein nat. MTB-Team verwendet werden.
Das Trikotdesign muss als PDF Datei mit der Antragseinreichung übermittelt werden.

5. Gebühr: Die Genehmigungsgebühr zur Bildung eines MTB-Teams beträgt 250,- € (inkl. 7% MwSt).

-> Nach Eingang der Anmeldeunterlagen wird durch den BDR eine Rechnung erstellt und an den Antragssteller versandt.

6. Rechnungsadresse (falls abweichend von der Adresse des Teamleiters)

-> Die Genehmigung wird erst erteilt, wenn alle geforderten Unterlagen vorliegen und die Genehmigungs-gebühr überwiesen wurde.

• Mit der Anmeldung sind mindestens 3 Aktive zu nennen; Aufstockungen sind grundsätzlich unbegrenzt möglich. Der BDR behält sich vor diese explizit zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Bei einer Teamgröße von 20 und mehr Sportlern wird die Kommission Leistungssport eine gesonderte Prüfung vornehmen Nachmeldung von Sportlern für ein nat. MTB-Team ist bis zum 30.06.2022 möglich. Ebenso können bis zum 30.06.2022 Fahrer aus dem nat. MTB Team abgemeldet oder ausgetauscht werden. Ein einmal abgemeldeter oder ausgetauschter Fahrer kann in der laufenden Saison nicht mehr in dasselbe nat. MTB Team aufgenommen werden. Für Nachmeldungen, die nach dem 30.06.2022 geschickt werden wird eine Nachmeldegebühr von 20,- € (inkl. 7% MwSt) erhoben.
• Andere Zusammensetzungen oder eine andere Anzahl der Aktiven werden nach Antrag durch die Kommission Leistungssport-Rennsport gesondert geprüft.
• Ebenfalls auf Antrag können ausländische Aktive in ein nat. MTB-Team aufgenommen werden. Die Kommission Rennsport wird unter Berücksichtigung einer sportfachlichen Einschätzung den Antrag prüfen. Die An-zahl der ausländischen Sportler sollten max. 20 % der Gesamtsportler des nat. MTB-Team nicht überschrei-ten.
• Jeder Sportler darf nur einem nat. MTB-Team angehören. Sportler, die für ein nat. MTB Team angemeldet sind, können auch gleichzeitig für eine Cross, Straßen– oder Bahn Renngemeinschaft angemeldet werden.
• Mit der Zugehörigkeit zu einem nat. MTB-Team erlischt die Startberechtigung des Sportlers für seinen Verein nicht. Bei Streitfällen bzgl. einer Startberechtigung entscheidet der Verein des Sportlers.
• Die BDR Kommission Rennsport behält sich vor, begründete Anträge auf Ausnahmegenehmigungen zu prüfen und gegebenenfalls zu genehmigen.
• Auf Anfrage wird eine Teambestätigung ausgestellt werden, die gleichzeitig als Auslandsstartgenehmigung verwendet werden kann.
• Wir empfehlen in jedem Fall dringend die Einsetzung eines sportlichen Leiters (mit der entsprechenden Lizenz)
• Ein zugelassenes nationales MTB-Team kann in einer Saison für maximal 3 Betreuer eine Tageslizenz beantragen
• Beim Wechsel von Fahrern zwischen zwei Renngemeinschaften in den Klassen Elite Männer und Masters Männer wird eine Wechselgebühr in Höhe von 100,- € (inkl. 7% MwSt) erhoben. Die Meldung eines Sportlers zu seiner ersten RG bleibt ohne Gebühr, ebenfalls die frühere Zugehörigkeit zu einer Nachwuchs-RG.
• Die Kommission Leistungssport-Rennsport bewertet und entscheidet, ob ein Wechsel von Fahrern zwischen zwei Renngemeinschaften vorliegt oder nicht.
• Sportler eines zugelassenen MTB-Teams dürfen das Team-Trikot auch in Rennen auf der Straße fahren.
• Falls mehr als 30% der gemeldeten Fahrer im Besitz einer Straßenlizenz sind, muss ein sportlicher Leiter (mit der entsprechenden Lizenz) angemeldet werden.
• für die MTB Gravity Disziplinbereiche Enduro, Downhill sowie 4X kann ein zusätzliches Trikot beantragt wer-den.

gez.:
Günter Schabel, Vizepräsident Leistungssport; Patrick Moster, Leistungssportdirektor; Fabian Waldenmaier, Koordinator MTB; Ingo Sven Linke, Technische Kommission; Georg Schmitz, Beauftragter MTB XCO

Kategorie: Mountainbike
HTML-Druckversion anzeigen Druckversion anzeigen
Bekanntmachung des Landesverbands Baden*
Freiburg, 01. Dezember 2021
Terminankündigung Veranstaltertagung Straße/Bahn/Cross/MTB

Die gemeinsame Veranstaltertagung des Badischen und Württembergischen Radsportverbands wird aufgrund der Entwicklung der Corona-Pandemie digital durchgeführt.

Termin: Dienstag 11. Januar 2022 18:30 Uhr

Tagesordnung weitere Infos und Link zum Meeting werden zeitnah zur Verfügung gestellt.
Vorab wird ebenfalls der vorläufige Wettkampfkalender der eingereichten Termine veröffentlicht.

Die Unterlagen werden auf den Homepages des BRV und WRSV bereitgestellt.

gez.:
Marco Bockstatt, Geschäftsführer

Kategorie: Rennsport
HTML-Druckversion anzeigen Druckversion anzeigen
Bekanntmachung des Bund Deutscher Radfahrer*
Frankfurt, 29. November 2021
Startberechtigung Deutsche Meisterschaft Cyclo Cross 2022, Master Frauen

An der Cyclo Cross DM 2022 in Luckenwalde sind in der Kategorie Master Frauen Fahrerinnen wie folgt startberechtigt:

1. mit einer Masterlizenz und
2. mit einer Elitelizenz (ab Jg 1982 und älter) ausgenommen:
- sie haben an einer Elite EM oder WM in der aktuellen Cross-Saison teilngenommen
- sind in der aktuellen Cross-Saison Mitglied in einem UCI Cyclo Cross Team
- haben 100 UCI Punkte im UCI Cyclo Cross Ranking in der aktuellen Cross-Saison

Diese Regelung gilt ausschließlich für die DM Cyclo Cross 2022 und ist nicht auf andere Rennen übertragbar.

gez.:
Stephan Sturm, Koordinator Cyclo Cross; Falk Putzke-Schmidt, Referat Leistungssport

Kategorie: Cyclo-Cross
HTML-Druckversion anzeigen Druckversion anzeigen
Bekanntmachung des Bund Deutscher Radfahrer*
Frankfurt, 26. November 2021
Anmeldung für den internationalen UCI-Kalender Cyclo-Cross 2022/2023

Cyclo-Crossrennsport-Veranstaltungen, die in den internationalen UCI-Kalender Cyclo-Cross 2022/2023 aufgenommen werden sollen, müssen über ein spezielles UCI-Anmeldeformular über den BDR beantragt werden. Den Veranstaltern, die in der Cyclo-Cross-Saison 2021/2022 eine internationale Cyclo-Cross-Veranstaltung durchgeführt haben, wird dieses Anmeldeformular direkt von der UCI per E-Mail zugestellt. Falls dies nicht der Fall sein sollte, benutzen Sie bitte das Anmeldeformular für neue Veranstaltungen

Die Veranstalter für internationale Cyclo-Crossrennen können das Anmeldeformular auf ww.rad-net.de unter dem Menüpunkt Downloads/Formulare bzw. unter folgendem Link abrufen.

Anmeldeformular Cyclo-Crossveranstaltung int. Kalender (PDF)

Um den fristgerechten Eingang bei der UCI zu gewährleisten, ist der Anmeldeschluss beim BDR für die internationalen Cyclo-Crossrennen am Sonntag den 12.12.2021.
Der BDR e.V. bittet die Veranstalter die vollständig ausgefüllten Formulare per Email an die BDR-Geschäftsstelle (frank.schmidt@bdr-online.org) zu senden. Nicht vollständig ausgefüllte oder nicht per Email zugestellte elektronische Formulare können von der UCI nicht akzeptiert werden.

Bitte beachten Sie die Vorgaben zur Financial Obligation.

Financial Obligation / Finanzielle Verpflichtung UCI Cyclo-Cross (PDF)

Mit jeder Terminanmeldung muss ein Technical Guide eingereicht werden.
Informationen dazu können unter dem Link nachgelesen werden:

Technischer Leitfaden - englisch/französisch PDF)

Die zuständigen Landesverbände sind über diese Terminanmeldungen zu informieren.

gez.:
Frank Schmidt, Referat Leistungssport

Kategorie: Cyclo-Cross
HTML-Druckversion anzeigen Druckversion anzeigen
Bekanntmachung des Bund Deutscher Radfahrer*
Frankfurt, 25. November 2021
„FIT FOR eBIKE-Instruktor“ BDR-Ausbildungsangebot

Das spezielle BDR-Ausbildungsangebot zum FIT FOR eBIKE-Instruktor richtet sich an alle Trainer und Multiplikatoren in den Radsportverbänden /-vereinen, die sich kompetent auf den wachsenden Markt der eBike-Nutzer und deren speziellen Bedürfnissen ausrichten wollen.

Die Maßnahme ist wie folgt vorgesehen:
Termin: 12./13. März 2022
Beginn: 9.30 Uhr
Ende: ca. 15.30 Uhr
Ort: Sportschule des Landessportbundes Hessen (LsbH), Otto-Fleck-Schneise 4, 60528 Frankfurt

Meldeschluss ist am 30.01.2022

Ausschreibung zu FIT FOR eBIKE-Instruktor (PDF)

gez.:
Nicole Rothenbücher, Referentin Breitensport / Sport und Gesundheit

Kategorie: Verwaltung
HTML-Druckversion anzeigen Druckversion anzeigen
Bekanntmachung des Landesverbands Sachsen-Anhalt*
Magdeburg, 25. November 2021
Aussetzung Spielbetrieb Radball/Radpolo bis 31.12.2021

Der Landesverband Radsport Sachsen-Anhalt setzt den Spielbetrieb im Radball sowie Radpolo auf Landesebene vorerst bis zum 31. Dezember 2021 aus.

Die aktuelle 15. Landesverordnung zur Eindämmung der Covid-19-Pandemie macht aufgrund der 2G-Regel für Sportveranstaltungen im Innenraum einen regulären Spielbetrieb nicht möglich. Die gemäß LVR-Generalausschreibung betroffenen Spieltage sollen möglichst zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden.

Folgende Spieltage werden demnach vorerst nicht ausgetragen:

Radball
– Oberliga, 2. Runde am 4.12.2021 in Magdeburg
– Verbandsliga, 2. Runde am 11.12.2021 in Colbitz
– Juniorenliga, 2. Runde am 27.11.2021 in Magdeburg; 3. Runde am 11.12. in Lostau
– Jugendliga, 2. Runde am 4.12.2021 in Zscherben; 3. Runde am 18.12. in Sangerhausen
– U13-Liga, 2. Runde am 28.11.2021 in Zscherben, 3. Runde am 19.12. in Zscherben

Radpolo
– Schülerinnenliga/klasse, 2. Runde am 12.12.2021 in Lostau

gez.:
Gerd Heimbach, LV-Vizepräsident Hallenradsport; Stefan Thomé, LV-Geschäftsführer

Kategorie: Hallenradsport
HTML-Druckversion anzeigen Druckversion anzeigen
Bekanntmachung des Bund Deutscher Radfahrer*
Frankfurt, 24. November 2021
Cyclocross Bundesliga Wertung

Aufgrund der steigenden Corona Inzidenzwerte und dadurch ausfallende Landesverbandmeisterschaften im Cyclocross wird für die Saison 21/22 die Wertung für die Bundesliga wegfallen.

Leider ist die Chancengleichheit nicht für alle Fahrer gleich, weswegen wir diese Entscheidung getroffen haben.

gez.:
Günter Schabel, BDR Vizepräsident Leistungssport; Stephan Sturm, Cross Koordinator BDR

Kategorie: Cyclo-Cross
HTML-Druckversion anzeigen Druckversion anzeigen
Bekanntmachung des Bund Deutscher Radfahrer*
Frankfurt, 22. November 2021
Bundesjugendhauptausschuss 2021 - ABSAGE

Hiermit wird bekanntgegeben, dass der für den 27.11.2021 angesetzte
Bundesjugendhauptausschuss, aufgrund der aktuellen pandemischen Entwicklungen,
nicht stattfindet.

Wir bitten um Beachtung!

gez.:
Jan Schlichenmaier, Vorsitzender der Radsportjugend; Marco Rossmann, Jugendsekretär

Kategorie: Verwaltung
HTML-Druckversion anzeigen Druckversion anzeigen
Bekanntmachung des Landesverbands Baden*
Freiburg, 17. November 2021
Wichtiger Hinweis Cross: Startverbot während BaWü-Meisterschaft 28.11.2021

Nach Absprache zwischen BRV und WRSV:

Für den Tag der BaWü-Meisterschaft Cross am 28. November 2021 gilt ein Startverbot für Lizenzinhaber der beiden Verbände (BRV und WRSV) aller Altersklassen für alle sonstigen Cross-Rennveranstaltungen (im In- und Ausland).

Ein Start ist nur an der BaWü Meisterschaft Cross in Wyhl möglich.

gez.:
Marco Bockstatt, Geschäftsführer

Kategorie: Cyclo-Cross
HTML-Druckversion anzeigen Druckversion anzeigen
Bekanntmachung des Bund Deutscher Radfahrer*
Frankfurt, 15. November 2021
BDR Nominierungsnormen für die Cross WM 2022

Hiermit werden die Nominierungsnormen für die Cross WM 2022 in Fayetteville, Arkansas (USA) veröffentlicht.

BDR Nominierungsnormen Weltmeisterschaften Cross 2022 (PDF)

gez.:
Patrick Moster, Leistungssportdirektor; Wolfgang Ruser, Bundestrainer Cross

Kategorie: Cyclo-Cross
HTML-Druckversion anzeigen Druckversion anzeigen


Seite auswählen:  Nächste 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20  ...

* Hinweis: Für den Inhalt der Amtlichen Bekanntmachungen des Bund Deutscher Radfahrer e.V. (BDR) und dessen Landesverbände ist ausschließlich der BDR bzw. der in der Bekanntmachung angegebene Landesverband verantwortlich.