Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Breitensport
Renn-Termine (dt.)
Renn-Termine (int.)
Kalender Übersichten
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 429 Gäste und 3 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



05.06.2008 18:56
Druck auf die UCI wächst: ASO kauft sich bei Vuelta ein

Paris (rad-net) - Die Amaury Sport Organisation (ASO) kauft sich jetzt auch bei der Vuelta ein. Nach Angaben von Unipublic, die die Spanien-Rundfahrt organisiert, haben die Franzosen 49 Prozent der spanischen Agentur übernommen. Entsprechende Berichte hatte es bereits Anfang April gegeben. Preise für den Kauf wurden allerdings nicht bekannt. Für die ASO könnte dieser Schritt ein weiterer in Richtung weltweiter Marktmacht werden. Der Mischkonzern Lagardère, dem wiederum Anteile an der ASO hält, hatte im November vergangenen Jahres bereits die Hamburger Agentur „Upsolut Sports AG“ gekauft, die unter anderem die Deutschland-Tour und die die Vattenfall-Cyclassics organisiert.

Dieser Schritt gibt erneut Spekulationen über eine eigene Rennserie der ASO neue Nahrung. Der Amaury Sport Organisation, gehören neben der Tour de France auch die Rennen Paris-Roubaix, Le Critérium International, Lüttich-Bastogne-Lüttich und andere Klassiker besitzt. Außerdem gehört ASO auch der Motorsport-Rennen „Le Dakar“. Im Radsport hat die Organisation damit abgesehen vom Giro d’Italia die wichtigsten Rennen unter ihrem Dach versammelt. Damit wächst der mögliche Druck der ASO auf den Internationalen Radsportverband (UCI) für die Zukunft unabhängig vom Weltverband zu agieren und eine eigene Rennserie aufzubauen.

Lagardère hatte sich vor einem Jahr bereits für angeblich 865 Millionen Euro Europas größten Sportrechte-Vermarkter Sportfive gesichert. Dagegen dürfte „Upsolut“ ein Schnäppchen gewesen sein. Außerdem hält Lagardère Teile des Luft- und Raumfahrtkonzerns EADS und des Bezahlfernsehsender Canal plus.

Bisheriger Besitzer der Unipublic war die TV-Gruppe Grupo Antena 3. Diese hält weiterhin 51 Prozent der Anteile.

ASO strickt weiter an europäischen Netzwerk
Upsolut nach Frankreich verkauft
Deutschland-Tour in französischer Hand? - „Upsolut“ offenbar verkauft


Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.025 Sekunden  (radnet)