Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 765 Gäste und 28 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Das Feld der Profis auf dem Weg durch Niedersachsen. Foto: rad-net
27.01.2008 11:01
Keine Niedersachsen- Rundfahrt 2008 - Neuplanungen zum kommenden Jahr

Schellerten (rad-net) - In diesem Jahr wird es keine Niedersachsen-Rundfahrt geben. Das hat der für die Durchführung verantwortliche „Verein Internationale Niedersachsen-Rundfahrt“ jetzt entschieden. Gleichzeitig plane man bereits jetzt für das kommende Jahr, dann soll die Rundfahrt nach dem jetzigen Stand der Planungen eine Nummer kleiner geplant und angemeldet werden. Nachgedacht wird über eine 2.2- oder als U23-Rundfahrt. Man bemühe sich auf jeden Fall, nach einjähriger Auszeit die Rundfahrt für 2009 wieder neu zu starten, so Pätzold. Zuletzt war die Rundfahrt, die in den vergangenen beiden Jahren der Italiener Alessandro Petacchi vom Team Milram gewann, in der Kategorie 2.1 geführt.

„Wir bedauern diese Entwicklung sehr“, erklärte Rundfahrtdirektor Otto Pätzold (Schellerten) am Sonnabend nach der Mitgliederversammlung des Vereines Internationale Niedersachsen-Rundfahrt e. V.: „Aber es ist uns in den letzten Wochen trotz intensiver Bemühungen und vieler Gespräche mit Sponsoren, Etappenorten und Vertretern der Politik leider nicht gelungen, die Etatlücke von über 100.000 Euro zu schließen.“

Die älteste deutsche Landesrundfahrt, die zuletzt als „Lotto-Rundfahrt“ durchgeführt wurde, stand für die Zeit vom 23. bis zum 27. April im Kalender und sollte über 877 Kilometer von Bückeburg nach Göttingen führen. Nach dem Ausstieg des Landes Niedersachsen und dem Rückzug von Fahrzeugsponsor Volkswagen fehlten im Budget der Rundfahrt gut 100.000 Euro. Das ist rund ein Drittel des Gesamt-Etats von rund 320.000 Euro.

Andere Sponsoren wie Lotto Niedersachsen und das Einbecker Brauhaus oder der Medienpartner Hit-Radio Antenne hatten dagegen eine weitere Zusammenarbeit mit der so genannten „Lotto-Rundfahrt“ signalisiert.

Das parallel zur Abschlussetappe am 27. April in Göttingen geplante Jedermannrennen findet aber auf jeden Fall statt. Von der Absage der Rundfahrt ebenfalls nicht betroffen ist die die Niedersachsen-Rundfahrt der Junioren, die vom 25. bis zum 27. Juli in Wallenhorst bei Osnabrück stattfinden soll.

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.032 Sekunden  (radnet)