Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 494 Gäste und 4 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Dr. Achim Schmidt. Foto: privat
25.06.2008 08:46
Team Milram plant Zusammenarbeit mit Sporthochschule Köln

Dortmund (rad-net) - Das Team Milram will nach Angaben des Kölner Stadt-Anzeigers künftig mit wissenschaftlicher Hilfe der Sporthochschule Köln arbeiten. Danach plant Team-Manager Gerry van Gerwen eine Zusammenarbeit mit Trainer und Sportwissenschaftler Achim Schmidt, bisher eher ein Kritiker des Profi-Radsports. Nach Angaben der Zeitung sollen zunächst zwei Fahrer ab der Tour de France durch die Sportexperten begleitet werden. Eine Entscheidung über die weitere Zusammenarbeit soll im Dezember fallen. Danach sollen nach Wunsch des 55-jährigen Managers jeweils zwei Fahrer von einem Mitarbeiter des Sporthochschulen-Teams betreut werden.

Mit der Präsentation am „Olymia-Club“ von Ernst Claußmeyer in Dortmund soll heute überdies die neue Team-Basis vorgestellt werden. Nach van Gerwens Vorstellungen sollen dort nicht nur die Fahrzeuge und das Management des Teams logieren sondern auch ein Teil der Fahrer zwischen den Rennen wohnen. „Dann klappt die Koordination untereinander besser.“

Gleichzeitig soll die Mannschaft weiter Richtung Deutschland ausgerichtet werden. Die Präsentation der Mannschaft für die Tour de France am heutigen Vormittag in Dortmund ist dabei nur Teil des Konzepts. Offen äußerte van Gerwen in diesem Zusammenhang Interesse an den deutschen Nachwuchshoffnungen Linus Gerdemann und Gerald Ciolek. „Wenn ihre Verträge auslaufen und sie zu haben sein sollten, dann habe ich Interesse“, so van Gerwen im Kölner Stadt-Anzeiger.


Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.022 Sekunden  (radnet)