Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 609 Gäste und 28 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



01.04.2011 11:35
BDR sucht Nachfolger für Sportdirektor Burckhard Bremer

Frankfurt (rad-net) - Der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) sucht einen neuen Leistungssportdirektor. Der neue Verbandsverantwortliche für das Referat Leistungssport soll die Nachfolge von Burckhard Bremer antreten, der zum Jahresende in den Ruhestand geht. Gesucht wird, so die Ausschreibung des Verbandes, «eine engagierte selbstbewusste Persönlichkeit, die loyal und kooperativ mit den haupt- und ehrenamtlichen Funktionsträgern zusammenarbeitet.» Die Stelle soll spätestens ab Anfang Oktober besetzt werden, um gemeinsam mit Burckhard Bremer eine geordnete Übergabe der Aufgaben zu ermöglichen.

Zu den Aufgaben des Bremer-Nachfolgers gehören Planung und Organisation, die Koordination der Spitzensportentwicklung, eine transparente und effizienzorientierte Verwendung von Finanzen, ein enger Austausch mit dem Deutschen Olympischen Sportbund (DOSB) und seiner Stützpunkte sowie die Mitwirkung an der Entwicklung und Umsetzung von Marketing- und Sponsoringkonzepten. Entsprechend sollten Bewerber langjährige Erfahrung im Radsport sowie in der Sportverwaltung sowie ausgeprägte Organisationskompetenz mitbringen, stark belastbar und außerordentlich engagiert sein.

Burckhard Bremer, 1973 Deutscher Straßenmeister der Amateure, ist seit 25. Januar 2001 als Sportdirektor für den BDR tätig. Vorher gehörte Bremer als Sportwart und Vizepräsident dem Präsidium des BDR an, diese Posten hatte er mit der Strukturreform des Verbandes abgegeben. Bremer, Verdienstkreuz am Bande des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland, war außerdem unter anderem Organisationschef der Bahn-Weltmeisterschaften 1999 in Berlin und Delegationsleiter des BDR bei Olympischen Spielen in Sydney, Athen und Peking und bei zahlreichen Weltmeisterschaften.


Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.034 Sekunden  (radnet)