Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 714 Gäste und 33 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



Ralf Grabsch bestritt 2009 sein Abschiedsrennen - jetzt wird er Bundestrainer. Foto: Gerd Ramme/Archiv
22.12.2011 17:07
Ralf Grabsch neuer Straßen-Bundestrainer der U23

Frankfurt (rad-net) – Ralf Grabsch (38) wird im Bund Deutscher Radfahrer (BDR) neuer Bundestrainer für den Bereich Straßenrennsport U23 und tritt zum 1. Januar 2012 die Nachfolge des künftigen BDR-Leistungssportdirektors Patrick Moster an. Ralf Grabsch, der zunächst einen Zweijahresvertrag erhält, war einer von drei Kandidaten für das Amt.

Grabsch fuhr in seiner über zehnjährigen Profi-Karriere für die Teams Cologne, Gerolsteiner, Telekom, Wiesenhof und bis 2008 für Milram, für das er nach seiner aktiven Karriere auch als Sportlicher Leiter und zuletzt Sportdirektor im Einsatz war. Seit 2009 war Grabsch auch Sportlicher Leiter der Profi-Nationalmannschaft des BDR. «Ich bin natürlich voller Vorfreude auf die neue Herausforderung. Gerade die Arbeit mit U23-Fahrern ist für mich reizvoll, da sie ja mit ihrer radsportlichen Ausbildung noch nicht fertig sind und erst auf den Weg zu einer hoffentlich erfolgreichen Karriere gebracht werden müssen», sagte Ralf Grabsch, der in der Lutherstadt Wittenberg geboren wurde und mittlerweile im rheinländischen Hürth-Gleuel zuhause ist.

«Wir sind froh, dass wir mit Rals Grabsch einen Trainer gefunden haben, der die jungen Sportler erreicht. Von seinen Erfahrungen als Rennfahrer und Sportlicher Leiter werden unsere Kaderathleten sicherlich profitieren», so der neue Sportdirektor des BDR Patrick Moster.

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.018 Sekunden  (radnet)