Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
Datenschutz
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 745 Gäste und 20 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



03.01.2012 13:30
Radsportler des Jahres: Martin, Arndt und Herklotz bei Leserwahl des Magazins «Radsport»

München (rad-net) - Tony Martin und Judith Arndt haben die Leserwahl des Magazins «Radsport» zum «Radsportler des Jahres» gewonnen. Martin setzte sich mit 41,3 Prozent der Stimmen gegen Marcel Kittel (20,7 %), mit unglaublichen 18 Saisonsiegen Neuprofi des Jahres, und André Greipel (16,3 %), der sich im Juli den Traum vom Tour-Etappensieg erfüllte und WM-Dritter wurde, durch. «Das freut mich wirklich, dass ich die Wahl gewonnen habe. Mit 26 Jahren zum zweiten Mal Radsportler des Jahres zu werden, ist schon etwas ganz Besonderes», sagte Tony Martin. «Richtig schön an der Auszeichnung ist, dass sie direkt von den Fans gewählt wird. Vielen Dank an alle, die mir das ganze Jahr die Daumen gedrückt haben!»

Noch deutlicher fiel der Wahlerfolg von Judith Arndt aus, die sich mit 62,4 Prozent der Stimmen gegen die WM-Dritte Ina-Yoko Teutenberg (19 %) und Charlotte Becker (4,3 %) behauptete. «Ich freue mich natürlich sehr, dass man mich zur Radsportlerin des Jahres gewählt hat! Es ist schön, wenn sportliche Erfolge auf diese Art gewürdigt werden», sagte die 35-Jährige nach ihrem Wahlerfolg. «Auch dadurch gehe ich supermotiviert in meine vermutlich letzte Saison!»

In der parallel durchgeführten Wahl zum Junior-Sportler des Jahres 2011, die «RadSport» zusammen mit dem Reifenhersteller Continental durchführte, setzte sich der Berliner Silvio Herklotz (22,4 %) gegen seine neun Mitbewerber und in einem Kopf-an-Kopf-Duell knapp gegen Mieke Kröger (Bielefeld/20,2 %) durch.

Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.014 Sekunden  (radnet)