Amtliche     BDR-Einsätze     Kontakt BDR     Suchen     Mein Konto  
Hauptmenü 
Lizenzverwaltung/-anträge
BDR
Radsportjugend
Landesverbände
Disziplinen
Termine
Ergebnisse
deutsche Ergebnisse
Regularien/Formulare
Leistungsdiagnostik
Radreisen
Radsporthandel
Termine heute / Woche
Impressum
RSS-Feed  
Mein Konto
Home


Hot Links 
rad-net Hallenradsportportal
Das rad-net Breitensport-Portal
Breitensport-Termine
rad-net Vereinssuche
Rennsportergebnisse
ROSE-Ranglisten powered by rad-net
MTB-Ranglisten powered by rad-net
Wettkampfausschreibungen
rad-net Sportlerportraits
rad-net Teamportraits
MTB-Bundesliga
Straßen-Rad-Bundesliga 2013
BMX-Racing
Aktuelle Infos zu Deutschen Meisterschaften
BDR-Ausbildung

Wer ist online? 
Zur Zeit sind 206 Gäste und 6 Mitglied(er) online.

Sie sind ein anonymer Benutzer. Sie können sich hier anmelden

Login 
Benutzername

Passwort

Registrieren / Info



10.04.2013 11:02
Jedermannrennen auf der Strecke der Deutschen Elite-Meisterschaft

Wangen (rad-net) - Vom 21. bis zum 23. Juni 2013 finden die deutschen Zeitfahr- und Straßenmeisterschaften in Wangen im Allgäu statt. Der Veranstalter, die Rad-Union Wangen, wird am Samstag den 22. Juni dabei auch ein Jedermannrennen anbieten. Das Rennen findet um 10 Uhr vor dem Start der Elite Frauen auf der Originalstrecke der Straßen-DM statt. Die 37,5 Kilometer lange Runde muss dreimal absolviert werden und ergibt somit eine Gesamtdistanz von 112,5 Kilometern.

«Unser Anspruch war es, den Jedermännern genau die Strecke der Profis bieten zu können. Für die Jedermänner ist es sicherlich reizvoll, auch mal auf einer so langen Strecke fahren zu können, oftmals werden die Jedermannrennen ja auf wesentlich kürzeren Kursen ausgetragen. Dies ist aber auch eine Herausforderung, der wir uns aber gerne stellen», erklärte Organisator Christian Rieg im Gespräch mit «rad-net».

Die 37 Kilometer lange Runde enthält einen langgezogenen Berg sowie einen kurzen steilen Stich. «Die Strecke ist sehr selektiv und anstrengend für die Jedermänner. Eigentlich sind nur die letzten fünf Kilometer zum Ziel flach und bieten etwas Erholung», sagte Rieg gegenüber «rad-net». «Wir haben den Kurs, der über gut ausgebaute Land- und teilweise sogar Bundestraßen führt, aber auch danach ausgesucht, dass er landschaftlich attraktiv ist, zum Beispiel die Sicht auf die Alpen ist richtig toll.»

Am Freitagabend, parallel zur Siegerehrung der DM Zeitfahren, findet für alle Teilnehmer des Jedermannrennens eine Nudelparty statt. Diese ist in der Startgebühr von 40 Euro inbegriffen. «Und auch an den anderen Renntagen ist immer ein abwechslungsreiches Programm rund um das Rathaus und den Marktplatz, wo die Starts der DM erfolgen, geboten», verspricht Christian Rieg.

Wer sich frühzeitig dafür entscheidet, bei dem Jedermannrennen im Rahmen der Deutschen Meisterschaften an den Start zu gehen, für den gilt bis zum 15. Mai eine ermäßigte Startgebühr von 35 Euro. Meldeschluss ist der 05. Juni.

Mehr Nachrichten aus dem Bereich der Jedermannrennen, Tipps, Angebote, Termine, die Ranglisten von «rad-net» zum Jedermannsport sowie die Zwischenstände für die Deutschen Meisterschaften und den «German Cycling-Cup» gibt es im ŠKODA Jedermannportal von «rad-net» unter jedermann.rad-net.de.


Zurück





Wir machen ausdrücklich darauf aufmerksam, das unsere Seiten urheberrechtlich geschützt sind und ausschließlich zur persönlichen Information des Nutzers dienen. Jegliche Verwertung, Vervielfältigung, Weiterverbreitung oder Speicherung in Datenbanken unserer zur Verfügung gestellten Informationen sowie gewerbliche Nutzung sind untersagt bzw. benötigen eine schriftliche Genehmigung.

Erstellung der Seite: 0.016 Sekunden  (radnet)